Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
BBV-Perspektive

Der 1. FC Bocholt II hat nur 15 Akteure im Kader

Interimstrainer Niko Laukötter springt für Nikolay Glouhtchev ein

Freitag, 9. August 2019 - 17:05 Uhr

von Rolf Himmelberg und Matthias Grütter

Bocholt - Eines ist jetzt schon klar beim 1. FC Bocholt II: Die aufgestiegene Reservemannschaft geht als absoluter Underdog in die Bezirksliga-Saison. Denn gleich zwölf Spieler und damit fast der komplette Aufstiegskader haben den Verein im Sommer verlassen. Gekommen sind elf neue Spieler, aber hauptsächlich aus unterklassigen Vereinen. Interimstrainer Niko Laukötter stehen nur 15 Akteure zur Verfügung.

© Rolf Himmelberg

Sie schlossen sich dem 1. FC Bocholt II an (hinten von links): Mislem Mislemani, Lucas Schwanekamp, Amon Gurski, Lennart Deppe, (vorne von links) Phil de Bakker, Eleftherios Malmatas, Abdullah Seyrek und Piotr Porczak.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden