Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
BBV-Perspektive

GW Lankern hofft auf eine ruhige Saison

Beim Fußball-A-Kreisligisten haben einige Routiniers aufgehört

Freitag, 21. Juli 2017 - 16:38 Uhr

von Rolf Himmelberg

Dingden-Lankern - Fast-Abstieg: FC Grün-Weiß Lankern entging in der vergangenen Saison haarscharf dem Abgrund. Der Horrortrip begann bereits früh, als die Truppe von Trainer Markus Rambach aus den ersten acht Partien lediglich einen Punkt holte. Erst am Ende der Kreisliga-A-Saison konnten die Grün-Weißen mit zwei Siegen hintereinander ihren Kopf noch aus der Schlinge ziehen.

Foto: Rolf Himmelberg

Das sind die Neulinge auf der Anlage am Lankerner Schulweg (von links): Sebastian Busse, Jan Oostendorp, Kai Weikamp, Chris Hessling, Maximilian Pols.

Bocholt-Suderwick - 2016 Vierter, 2017 Zweiter: Der GSV Viktoria Suderwick will sich im oberen Tabellendrittel weiter etablieren und möglichst lange um den Aufstieg mitspielen. Der Fußball-B-Kreisligist geht mit neuem Trainer, sieben neuen Spielern und einer offensiveren Ausrichtung in die Saison 2017/2018.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden