Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
BBV-Perspektive

Perspektive VfL 45 Bocholt: Wie hell leuchtet das Offensivfeuerwerk?

Aufsteiger peilt in der Kreisliga B einen einstelligen Tabellenplatz an

Donnerstag, 2. August 2018 - 17:43 Uhr

von Peter Holtschlag

Bocholt - Der VfL 45 Bocholt ist kein normaler Aufsteiger. Darüber sind sich die Trainer in der Fußball-Kreisliga B einig. In der vergangenen Saison schoss sich der Verein aus dem Bocholter Osten mit einem Torverhältnis von 187:19 in die neue Spielklasse.

Foto: ph

Kevin Stüwe (links) und Ali Balhas sind zwei der sechs Neuzugänge. Auf dem Foto fehlen Ken Schneiders, Marvin Eilers, Marco Weeverink und Sebastian Trautmann.

„Die Gegner werden uns nicht unterschätzen. Wenn wir gut starten, sitzt ein einstelliger Tabellenplatz drin“, sagt Trainer Nils Bußhoff. Von dem Gerede anderer Trainer möchte er nichts wissen.Er vertraut seinen Jungs und ist bislang mit der Saisonvorbereitung sehr zufrieden. „Die Trainingsbeteiligu...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige