Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
BBV-Perspektive

SV Biemenhorst: „Jetzt liegt richtig viel Arbeit vor uns“

BBV-SV Biemenhorst ist nicht als Gast in die Bezirksliga gekommen

Donnerstag, 19. Juli 2018 - 17:38 Uhr

von Rolf Himmelberg

Bocholt - Vorhang auf: Der SV Biemenhorst betritt wieder die Bühne der Fußball-Bezirksliga. Nach einem an Spannung nicht zu überbietenden Zweikampf setzten sich die Biemenhorster aufgrund des besseren Torverhältnisses am letzten Spieltag in der Kreisliga A gegen den Nachbarn TuB Mussum durch und realisierten in letzter Sekunde den Klassensprung.

Foto: Rolf Himmelberg

Anlauf auf die Bezirksliga nehmen die Neuzugänge Christian Bobrowski, Niklas Ridder, Alexander Wagner, Marek Sondermann, Mika Egeling und Sven Dienberg.

„Eigentlich hatten wir den Aufstieg schon abgeschrieben und sogar einige Spieler in die Reserve geschickt. Doch durch eine tolle Siegesserie sind wir dann doch noch an Mussum vorbeigezogen“, sagt Trainer Jürgen Stratmann nicht ohne Stolz.Damit gelang ihm in seinem ersten Jahr in Biemenhorst gleich ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige