Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Lokaler Sport

Bauhaus stürzt im Finale der letzten Etappe in China

Bocholter Rad-Profi lag in aussichtsreicher Position

Dienstag, 22. Oktober 2019 - 17:09 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt/Guilin - Der Bocholter Rad-Profi Phil Bauhaus konnte im letzten Rennen der Saison nicht in den Kampf um den Sieg eingreifen. Der Sprinter von Team Bahrain-Merida lag auf der sechsten und letzten Etappe der China-Rundfahrt in aussichtsreicher Position, als ein Sturz dem 25-Jährigen alle Siegchancen raubte.

© TBM

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden