Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Lokaler Sport

Baukosten für Bocholter Dirtpark liegen bei rund 200.000 Euro

Mittwoch, 16. Dezember 2015 - 11:14 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt - Für den geplanten Dirtpark, der auf der alten Radrennbahn entstehen soll, liegt jetzt eine Entwurfs- und Genehmigungsplanung vor. Die Baukosten werden auf 200.000 Euro geschätzt. Die Bauarbeiten soll die städtische Tochter Ewibo übernehmen.

Im Mai hatte der Sportausschuss beschlossen, dass die Radrennbahn am Hünting mithilfe des abgetragenen Bodens vom Kubaai-Gelände in einen Dirtpark (auch Bikepark genannt) umgewandelt werden soll. Die Stadtverwaltung wurde damals damit beauftragt, die Planung voranzutreiben. Deren Mitarbeiter Richar...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige