Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Lokaler Sport

Elanur Ucar gewinnt Titel auf westdeutscher Ebene

Stella Dieckmann freut sich über Silber

Mittwoch, 7. November 2018 - 17:58 Uhr

von Matthias Grütter

Bocholt - Elanur Ucar vom JC Kolping Bocholt ist U13-Westfalenmeisterin. Stella Dieckmann, die für den SC Budokan Bocholt antritt, sicherte sich in Bielefeld den zweiten Rang. Weitere Budokan-Judokas erzielten gute Ergebnisse. Die Westfalenmeisterschaft ist für die U13 die höchste Ebene in Deutschland.

Elanur Ucar kämpft für den JC Kolping Bocholt und setzt sich durch. Foto: jckb

Starten durften alle Judokas, die sich bei den Bezirksmeisterschaften qualifiziert hatten. Elanur Ucar vom JC Kolping Bocholt hatte in ihrer Gewichtsklasse bis 52kg sechs Gegnerinnen und in der ersten Runde ein Freilos. Den ersten Kampf gegen die Favoritin Rommy Fieber vom Dortmunder BSV gewann sie nach 24 Sekunden durch Ippon. Gegen Cosima Paul vom Budo-Sport-Club Linden lag die Bocholterin nach einem Haltegriff und einer Wertung (Wazaari) zurück. Sie glich durch einen Wurf (Uki-Goshi) aus. Ein weiterer Wurf wurde nicht gewertet. Kurz vor Schluss legte Elanur Ucar alle Kraft in den Angriff mit Uki-Goshi.

Ihr gelang ein schöner abschließender Wurf mit Wertung zum Ippon und zum Sieg. „Das war eine sportlich hervorragende Leistung für einen Judoka, der erst eineinhalb Jahre Judo trainiert“, sagt der Kolping-Vorsitzende Karl Eller.

Stella Dieckmann vom SC Budokan Bocholt kämpft ebenfalls in der U13-Altersklasse.s

Stella Dieckmann (-48kg) vom SC Budokan Bocholt freute sich über die Vizemeisterschaft. Zum Abschluß des Tages stand sie nach zwei gewonnen Kämpfen im Finale gegen Lea-Marie Wallenhorst (Ibbenbüren). Nach einem spannenden Kampf musste sich die Bocholterin zum Schluss nach einem Haltegriff geschlagen geben. Mit 250Gramm Übergewicht rückte Daria Kalbarz auch in die Klasse bis 48kg, platzierte sich aber nicht.

Vom SC Budokan belegte Ronny Lueb (-40kg) in der U13 nach je zwei gewonnenen und verlorenen Kämpfen Rang fünf. Nico Teriete (-37kg) gewann einen Kampf, schied dann aber nach zwei verlorenen Kämpfen – wie auch sein Vereinskollege Colin Thiemann (-31kg) – vorzeitig aus.

In der weiblichen
U13-Klasse belegte Maja Kleinewegen (-36kg) den fünften Platz. „Sie ist damit knapp an einer Medaille im kleinen Finale vorbeigeschrammt“, berichtet der Budokan-Trainer Jürgen Hatzky. Auch die weiteren Budokan-Kämpferinnen Hannah Tepasse (-30kg) und die Schwester Mirja Tepasse (-40kg) sowie Sina Kathmann (-36kg) freuten sich über einen gewonnenen Kampf auf dieser Ebene. „Die starken Gegner kamen wie immer aus dem Ruhrgebiet und den Bezirksstützpunkten“, so Hatzky.

Ihr Kommentar zum Thema

Elanur Ucar gewinnt Titel auf westdeutscher Ebene

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha