Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

1. FC Bocholt erkämpft sich Remis nach Rückstand

Oberligist beim Kellerkind VfR Krefeld-Fischeln

Sonntag, 6. Mai 2018 - 18:35 Uhr

von Matthias Grütter

Bocholt/Krefeld - Der 1. FC Bocholt kann sich nichts nachsagen lassen: Der Oberligist hat sich am Sonntagnachmittag auf einem schwer zu bespielenden Kunstrasenplatz beim VfR Krefeld-Fischeln einen Punkt erkämpft. Dabei lagen die Bocholter beim Kellerkind zwischenzeitlich deutlich zurück.

Foto: bri

Torwart Maurice Schumacher und Angreifer Niklas Möllmann (Nummer 14) erobern mit dem 1. FC einen Zähler. Foto: Björn Brinkmann

Die Schützlinge von Trainer Manuel Jara glichen einen 1:3-Rückstand noch zu einem 3:3 (1:2)-Gleichstand aus. Dominik Göbel (75.) und Andre Bugla (76.) waren per Doppelschlag für den Gast erfolgreich. Dabei hatte die Partie völlig verrückt begonnen. Nach nur wenigen Sekunden hatte Bugla das 1:0 für ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige