Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

1. FC Bocholt nach nur 68 Stunden wieder gefordert

Oberligist 1. FC Bocholt tritt beim FSV Vohwinkel an

Freitag, 15. September 2017 - 16:30 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt - Wenn der Fußball-Oberligist 1. FC Bocholt am Samstag um 17 Uhr beim FSV Vohwinkel antritt, liegen zwischen dem Anpfiff und dem Abpfiff der Partie bei TuRU Düsseldorf gerade einmal 68 Stunden. Kaum Zeit, um ausreichend zu regenerieren.

Foto: Björn Brinkmann

Der 1. FC Bocholt lässt derzeit zu viele Chancen aus. In dieser Szene verfehlt Ismail Öztürk das Tor knapp, der heute wegen seiner Hochzeitsreise fehlt.

Da hat es der Aufsteiger aus Wuppertal deutlich besser. Denn weil er sein Spiel gegen den Düsseldorfer SC 1899 vorgezogen hatte, musste er keine englische Woche bestreiten und geht deutlich ausgeruhter in die Partie. 142 Stunden ist das letzte Meisterschaftsspiel her. „Ein bisschen unglücklich ist ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige