Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

1. FC Bocholt verliert nach Missverständnis

Oberliga: Hünting-Elf unterliegt SV Straelen durch Eigentor von Winking

Sonntag, 24. September 2017 - 20:06 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt - Oberligist 1. FC Bocholt hat es am Sonntag nicht geschafft, den Tabellenführer zu stürzen. Die Mannschaft von Trainer Manuel Jara musste sich in der heimischen Stölting-Arena dem SV Straelen geschlagen geben und hinkt den eigenen Ansprüchen damit weiter deutlich hinterher. Der einstige Titelkandidat ist nach acht Spieltagen nur einen Punkt von einem Abstiegsrang entfernt.

Foto: bri

Bezeichnend für die gestern harmlose Offensive: Der 1. FC Bocholt bekommt den ersten Eckball erst in der 73. Minute. Doch Straelens Keeper Keisuke Ishibashi ist vor Ismail Öztürk am Ball (schwarzes Trikot). Foto: Björn Brinkmann

„Statt des positiven Drucks durch die Zielsetzung haben wir jetzt den durch die Tabelle. Das ist auch nicht besser“, sagte Jara nach der 0:1 (0:1)-Niederlage.Die entscheidende Szene spielte sich in der 22. Minute ab, als der SV Straelen den Ball halbhoch in den Strafraum spielte. Tim Winking ging z...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige