Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Bezirksliga-Halbzeitbilanz: TuB Bocholt erlebt Déjà-vus

Viele Parallelen zur Vorsaison

Montag, 7. Januar 2019 - 17:55 Uhr

von Jürgen Wegmann

Bocholt - Alles wie gehabt in der Fußball-Bezirksliga? TuB Bocholt spielt oben mit und scheint dennoch wieder einmal abgehängt, zumindest was Platz eins betrifft. Der SC 26 Bocholt „verhunzt“ sich eine bessere Tabellenposition einmal mehr durch einen ganz schwachen Saisonstart, stand dabei an drei Spieltagen sogar auf dem letzten Tabellenplatz. Und die hiesigen Aufsteiger spielen auch in dieser Saison wieder eine gute Rolle: Der SV Biemenhorst rangiert im gesicherten Mittelfeld, die DJK Sportfreunde 97/30 Lowick ist sogar Tabellendritter und vom Meisterschaftsmitfavoriten TuB Bocholt gerade einmal drei Punkte entfernt.

Foto: Christian Klumpen

Im letzten Bezirksliga-Lokalderby des Jahres muss sich Felix Amler mit TuB Bocholt Mitte Dezember Niklas Laigre und SV Biemenhorst mit 2:3 Treffern geschlagen geben.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden