Fußball

Drei Szenarien für Oberliga denkbar

Nach welchem Modus gespielt wird ist immer noch offen.

Freitag, 7. Mai 2021 - 06:30 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt - Die Oberliga war in der vergangenen, annullierten Saison im Fußballverband Niederrhein das größte Problem. Während in den anderen Klassen eigentlich bis zuletzt die Hoffnung bestand, dass noch 50 Prozent der Spiele über die Bühne gehen können, um zu einer Wertung zu kommen, war in der Oberliga im Grunde genommen schon Mitte März klar, dass die Zahl an Spielen nicht mehr möglich ist.

© gaj

Im letzten Jahr haben sich 16 von 23 Oberliga-Klubs – hier Tobias Boche (am Ball) vom 1. FC Bocholt im Spiel gegen SF Niederwenigern – für eine Saison mit Hin- und Rückrunde ausgesprochen. Die musste letztendlich annulliert werden. Gehen die Vereine auch vor der neuen Spielzeit das Risiko ein?

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden