Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Eul verlässt SC 26 Bocholt am Saisonende

Bezirksligist muss neuen Trainer suchen / Kommt Harald Katemann?

Donnerstag, 30. November 2017 - 17:00 Uhr

von Matthias Grütter

Bocholt - Die Zeichen stehen auf Trennung: Sebastian Eul wird in der nächsten Saison nicht mehr der Spielertrainer des SC 26 Bocholt sein. Das bestätigte Eul auf BBV-Anfrage. Er ist in der sechsten Saison beim SC 26 tätig. Der Coach möchte gerne zurück in den Klever Raum.

Foto: Christian Klumpen

Sebastian Eul ist alles andere als ratlos: Denn nach einem schwachen Saisonstart hat sich der Spielertrainer mit dem Bezirksligisten SC 26 Bocholt berappelt und steht auf Rang fünf.

„Gespräche mit drei, vier Vereinen gibt es“, sagt Eul, der aus Kranenburg kommt und in Kleve in einer integrativen Kindertagesstätte arbeitet. Denn Eul sagte sinngemäß, dass er die A3 und die B67 nicht mehr sehen könne, da er nun halt schon seit mehr als einem Jahrzehnt pendelt. Denn vorher war Eul...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige