Fußball

Göbel mit Glück im Unglück

Kein Bruch beim Stürmer des 1. FC Bocholt

Montag, 19. Februar 2018 - 17:52 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt - Aufatmen beim 1. FC Bocholt: Domink Göbel hat sich beim 3:1-Erfolg im Spiel beim Düsseldorfer SC 99 (3:1) am vergangenen Sonntag nicht den befürchteten Bruch zugezogen. Stattdessen ist das Handgelenk nur stark verstaucht und die Bänder sind überdehnt.

© Klumpen Sportfoto

Dominik Göbel (links) vom Fußball-Oberligisten 1. FC Bocholt hat sich nicht schwerwiegender verletzt. Foto: cka

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden