Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Landesliga-Bilanz: 1. FC Kleve das Maß aller Dinge

Durchwachsene Saison für den VfL Rhede

Dienstag, 19. Juni 2018 - 16:20 Uhr

von Jürgen Wegmann

Rhede - Der 3:0-Erfolg des VfL Rhede im letzten Saisonspiel beim Absteiger Viktoria Buchholz stimmte versöhnlich – nicht mehr, nicht weniger. Eine qualvolle Relegation für den Klassenerhalt in der Fußball-Landesliga oder sogar ein bitterer Abstieg wurde mit Ach und Krach vermieden. Dabei gelang dem VfL ein glänzender Saisonstart mit drei Siegen in Folge und der Tabellenführung. Das BBV blickt mit vielen Zahlen und Fakten einmal zurück auf eine aus Rheder Sicht wechselvolle Saison 2017/18 in der Fußball-Landesliga Gruppe zwei.

Foto: Matthias Grütter

Der VfL Rhede gewinnt nur vier seiner 17 Heimspiele, schlägt aber dabei unter anderem Arminia Klosterhardt 9:2. Hier dreht Stürmer Meikel Junker jubelnd ab. Er erzielt gegen Klosterhardt wie Angreifer Simon Lechtenberg einen Viererpack.

HeimbilanzMeister Kleve verlor nur die Partie gegen die Spvvg. Sterkrade-Nord und spielte zudem zweimal Remis. Die restlichen 14 Partien wurden gewonnen und 13 davon sogar zu Null. Mit 44 von 51 möglichen Punkten und dem Torverhältnis 42:5 ist die Klever Heimbilanz wahrlich meisterlich. Der VfL hat...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige