Fußball

Lowick, Biemenhorst und TuB Bocholt noch mit Aufstiegschancen

Zwischenbilanz der Fußball-Bezirksliga

Freitag, 3. Januar 2020 - 17:35 Uhr

von Jürgen Wegmann

Bocholt - Eine Mannschaft der DJK SF 97/30 Lowick hat noch nie in der Fußball-Landesliga gespielt, und auch für den SV Biemenhorst war die Fußball-Bezirksliga die bislang höchste Spielklasse in der knapp 93-jährigen Vereinsgeschichte. Chancen, dass sich daran etwas ändert, haben beide, denn Lowick und Biemenhorst mischen aktuell in der Bezirksliga oben mit. Auch TuB Bocholt hat durchaus noch Chancen. Die weiteren drei Mannschaften aus dem BBV-Gebiet, DJK TuS Stenern, SC 26 Bocholt und 1. FC Bocholt II, müssen hingegen sehen, dass am Ende der Spielzeit der Klassenerhalt steht. Das BBV zieht in der Winterpause einmal mit Zahlen und Fakten eine Bilanz über das Abschneiden in der Bezirksliga, Gruppe 5.

© Björn Brinkmann

Für die Aufsteiger DJK TuS Stenern (weiße Trikots) und den 1. FC Bocholt II geht es nach der Winterpause in der Bezirksliga einzig und allein um den Klassenerhalt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden