Fußball

Oberliga-Hinrunde blieb hinter den Erwartungen zurück

1. FC Bocholt mit holprigem Start / Titelanwärter ist nur Zwölfter

Dienstag, 2. Januar 2018 - 16:04 Uhr

von Jürgen Wegmann

Bocholt - Man kann es nicht anders sagen: Anspruch und Wirklichkeit klaffen beim 1. FC Bocholt weit auseinander. Gestartet als ein potenzieller und selbst ernannter Meisterschaftskandidat fand sich die Mannschaft von FCB-Trainer Manuel Jara zwischenzeitlich sogar auf einem Abstiegsplatz wieder. Durch drei Siege in den letzten drei Heimspielen wurde die Punktebilanz auf 23 immerhin aufgepeppt.

© Matthias Grütter

Der 1. FC Bocholt und Ismail Öztürk (rechts) gewannen zum Jahresfinale daheim immerhin gegen Ratingen 3:0.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden