Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Rhede muss beim SV Schwafheim auf schlechtem Aschenplatz ran

Fußball-Landesliga

Dienstag, 13. Februar 2018 - 16:45 Uhr

von Björn Brinkmann

Rhede - Für den Fußball-Landesligisten VfL Rhede steht Mittwochabend das erste Meisterschaftsspiel nach der Winterpause an. Die Mannschaft von Trainer Sebastian Hufe holt ab 20 Uhr ihre Partie beim SV Schwafheim nach. Ob allerdings tatsächlich gespielt werden kann, hängt auch mit den Temperaturen zusammen.

Foto: Björn Brinkmann

Szene aus dem Hinspiel: Damals setzt sich der VfL Rhede mit Christian Görkes (links) auf dem satten Grün im Stadion des Besagroup-Sportparks mit 4:1 gegen den SV Schwafheim durch und klettert dadurch auf den ersten Tabellenplatz.

Der Tabellen-16. aus Schwafheim verfügt lediglich über einen Aschenplatz. Friert es, dann dürfte der Boden wohl zu hart und die Verletzungsgefahr damit zu groß sein, als dass tatsächlich gespielt werden kann. „Wir hoffen aber, dass es losgeht, denn wir haben lange genug gewartet“, sagt Hufe.Dabei i...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige