Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

SV Biemenhorst gewinnt das Lokalderby gegen TuB Bocholt

Wenzel patzt, Borremans nutzt das aus, Kirschke ist eiskalt und Löken fliegt

Sonntag, 1. Dezember 2019 - 18:20 Uhr

von Matthias Grütter

Bocholt - Der SV Biemenhorst hat am Sonntagnachmittag ein wirklich packendes Lokalduell für sich entschieden. Im Bocholter Stadtderby bei TuB gab es einen 2:1 (1:0)-Erfolg. Die SVB-Elf von der Birkenallee um Trainer Jürgen Stratmann setzte sich etwas glücklich durch und steht nun bei 32 Zählern und auf Rang drei.

© Matthias Grütter

TuB-Torhüter Yannick Wenzel hockt da wie ein Häufchen Elend, denn er weiß, was kommt: Er hat den Ball nicht festhalten können, der Biemenhorster Angreifer Colin Borremanns sagt Danke und trifft zum 1:0.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden