Fußball

Verzögerter Bau der Freilufthalle könnte Fördergelder kosten

Bewilligt sind 1,45 Millionen Euro, die nun wegfallen könnten

Mittwoch, 21. Dezember 2022 - 18:00 Uhr

von Matthias Grütter

Bocholt - Im schlimmsten Falle könnte es passieren, dass Bocholt nicht die Freilufthalle bekommen wird. Der Baustart und die Fertigstellung sollten eigentlich in diesem Jahr erfolgen. An diese Bedingung war nämlich die Zusage für die Fördergelder geknüpft.

So soll es eigentlich auch bald bei TuB Bocholt aussehen: Der Tennenplatz soll umgerüstet werden und unter der Freilufthalle soll ein Spielfeld entstehen. Es könnte nun aber sein, dass rund 1,5 Millionen Euro von der Landesregierung nicht fließen werden. Dann wäre das Projekt gestorben.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden