Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

VfL 45 Bocholt bietet VfB Hilden einen großen Kampf

B-Ligist spielt gegen Oberligisten im Niederrheinpokal

Sonntag, 5. August 2018 - 18:52 Uhr

von Peter Holtschlag

Bocholt - „Sauber“, rief Nils Bußhoff nach dem Spiel des VfL 45 Bocholt gegen den VfB Hilden laut über den Platz. Die Fußball-B-Ligisten verloren zwar in der ersten Runde des Niederrheinpokals mit 0:3 (0:2) gegen den Oberligisten, doch der Trainer der Hausherren war sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. „Ich bin einfach nur stolz auf die Leistung der Jungs“, so Bußhoff.

Foto: Christian Klumpen

Viel Laufarbeit muss der VfL 45 – hier Kapitän Robin Overdick – gegen den VfB Hilden leisten.

Mit zwei Fünferketten begann der krasse Außenseiter, der in der vergangenen Saison noch in der Kreisliga C spielte. Der VfL 45 beteiligte sich offensiv nicht am Spiel. Er klärte die Angriffsversuche weitestgehend mit langen Bällen. Entlastung gab es nur sehr selten. Auch wenn Hildens Ballbesitzwert...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige