Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

VfL Rhede erreicht gegen SV Burgaltendorf ein schmeichelhaftes Remis

Landesliga: Tebroke hält Elfmeter

Sonntag, 24. September 2017 - 20:04 Uhr

von Matthias Grütter

Rhede - Landesligist VfL Rhede hat gegen den Liganeuling SV Burgaltendorf nur ein Unentschieden erreicht - und das war noch schmeichelhaft. Im heimischen Besagroup-Sportpark hatte der VfL noch Glück, weil der Rheder Torwart Marc Tebroke einen Strafstoß parierte.

Foto: grü

Maximlian Willing (unten) stoppt den Burgaltendorfer Angreifer. Später markiert der Rheder nach einem Konter die zwischenzeitliche 2:1-Führung. Foto: Matthias Grütter

Sebastian Hufe, Trainer des VfL Rhede, holt unmittelbar nach dem Abpfiff seine Spieler zusammen, noch auf dem Spielfeld. So auch am Sonntag. Dieses Mal wurde es mächtig laut. Denn er war mit der Leistung seiner Jungs alles andere als zufrieden. Der Hauptvorwurf: Die Mannschaft habe sich nicht an de...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige