Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

VfL Rhede vor dem Befreiungsschlag

Landesligist kann durch Sieg Klosterhardt auf Distanz bringen

Freitag, 27. April 2018 - 15:37 Uhr

von Matthias Grütter

Rhede - Sebastian Hufe, Trainer des VfL Rhede, hatte sich für die beiden Spiele gegen SV Hönnepel-Niedermörmter und DJK Arminia Klosterhardt als Minimalziel vier Punkte ausgerechnet. Durch das 1:1 unter der Woche im Nachholspiel gegen „SV Hö.-Nie.“ ist das schon mal gelungen.Am Sonntag soll im Heimspiel die DJK Arminia Klosterhardt bezwungen werden. Anpfiff der Partie ist um 15Uhr.

Foto: Matthias Grütter

Meikel Junker (links) und Heimkehrer Jan-Niklas Schmänk hoffen morgen auf einen Heimsieg.

Die Rheder stehen mit 34 Punkten und Rang zehn scheinbar im gesicherten Mittelfeld. Aber: Der Relegationsplatz ist auch nur sechs Zähler entfernt. Bis zu den drei direkten Abstiegsplätzen gibt es allerdings einen ziemlich beruhigenden Neun-Punkte-Vorsprung.Wenn diese eine Statistik zugrunde gelegt ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige