Fußball

Vorerst kein zweiter Kunstrasenplatz im Besagroup-Sportpark

Projekt nicht im Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten berücksichtigt

Dienstag, 30. März 2021 - 16:57 Uhr

von Björn Brinkmann

Rhede - Im Rheder Besagroup-Sportpark wird vorerst kein zweiter Kunstrasenplatz entstehen.

© Sven Betz

Der Aschenplatz im Besagroup-Sportpark wird vorerst nicht umgebaut. Es bleibt zunächst bei einem Kunstrasenplatz (hinten). FOTO: sven betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden