Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Handball

HC TV Rhede darf wieder auf Aufstieg hoffen

32:18-Heimsieg gegen TSV Kaldenkirchen

Montag, 7. Mai 2018 - 14:00 Uhr

von Michael Wegmann

Rhede - Im letzten Heimspiel der Saison in der Frauen-Handball-Verbandsliga fuhr der HC TV Rhede einen souveränen 32:18 (15:11)-Sieg gegen den TSV Kaldenkirchen ein. Darum dürfen die Rhederinnen wieder vom Aufstieg träumen.

Foto: Christian Klumpen

Pia Telaar (links) steuert im Match gegen den Verbandsligisten TSV Kaldenkirchen für den klaren Sieg des HC TV Rhede drei Tore bei.

Es wurden auch die beiden Rheder Trainerinnen Daniela Lanze und Katharina Merten verabschiedet, sowie auch Spielerin Maike Frericks, die nach 14-jähriger aktiver Zeit im HC TV ebenfalls nicht mehr in der ersten Damenmannschaft aktiv sein wird. Merten/Lanze ziehen zum Saisonende hin die Reißleine, d...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige