Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Lokaler Sport

Leipzig als ein gutes Omen

Freitag, 17. Februar 2017 - 09:41 Uhr

von Matthias Grütter

Rhede. Nachdem Klaudia Kaczmarek im vergangenen Jahr noch zusammen mit David Klöckner das LAZ Rhede bei den deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten vertreten hatte, ist die 26-Jährige am Wochenende bei der 64.Auflage der Titelkämpfe auf sich alleine gestellt.

Hürdensprinter Klöckner hat seine Laufbahn inzwischen beendet. Kaczmarek hat es hingegen erneut sowohl im Weit- wie auch im Dreisprung der Frauen zu den Hallenmeisterschaften geschafft. "Wie im Vorjahr ist Klaudia damit die einzige Athletin in Deutschland, die sich in beiden Disziplinen für die Hal...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige