Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Lokaler Sport

Radprofi Marcel Sieberg war am Ende seiner Kräfte

Für Bocholter ist die Tour de France beendet

Freitag, 20. Juli 2018 - 11:32 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt/Alpe d´Huez - Marcel Sieberg konnte dem vorzeitigen Aus bei der Tour de France dann doch noch etwas Gutes abgewinnen. „Jetzt bin ich einfach froh, dass es morgen nach Hause geht zu meiner Familie, die ich drei Wochen nicht gesehen habe“, schrieb der Bocholter Rad-Profi vom Team Lotto-Soudal am Donnerstagabend.

Foto: Yorick Jansens / BELGA / dpa

Aus und vorbei: Nachdem Marcel Sieberg 2013 wegen eines Schlüsselbeinbruchs und 2017 wegen einer Erkältung die Tour verlassen musste, gibt er nun erstmals aus freien Stücken auf.

Das war nur wenige Stunden, nachdem er auf der 175 Kilometer langen Königsetappe von Bourg-Saint-Maurice nach Alpe d´Huez am Fuße des Col de la Croix de Fer gemeinsam mit seinem Teamkollegen André Greipel vom Rad gestiegen war. Am „Tag des Sprintersterbens“ hatte es neben Rick Zabel (Katusha) und d...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige