Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Lokaler Sport

RuF Barlo-Bocholt benötigt ein neues Voltigierpferd

Zwangsabstieg der Voltigiermannschaft / Pferd schwer verletzt

Dienstag, 9. Oktober 2018 - 16:02 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt - Eigentlich müsste die Stimmung bei der ersten Voltigier-Mannschaft des RuF Barlo-Bocholt bestens sein. Denn in der abgelaufenen Saison schaffte das Team dank vieler guter Platzierungen den Sprung in die L-Klasse. Doch da wird die Mannschaft nun nicht antreten können. Der Grund: Pferd Armani hat sich so schwer verletzt, dass es nicht weiter Turniersport betreiben kann.

Foto: Christian Klumpen

Voltigierpferd Armani steht der ersten Voltigiermannschaft des RuF Barlo-Bocholt nach einem Tritt eines anderen Pferdes nicht mehr zur Verfügung.

„Deshalb wird es für uns wohl kampflos wieder herunter in die A-Klasse gehen“, sagt Trainerin Heike Möllenbeck.Es passierte vor etwas mehr als zwei Wochen auf der Koppel. „Armani zankte sich mit einem anderen Pferd und wurde getreten. Das verursachte ein Loch im Knochen“, sagt Möllenbeck. „Damit da...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige