Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Lokaler Sport

RuF Barlo-Bocholt will finanzielles Polster wieder auffüllen

Jahreshauptversammlung des Vereins

Dienstag, 13. März 2018 - 16:00 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt - Der RuF Barlo-Bocholt will sein finanzielles Polster durch die tatkräftige Unterstützung seiner Mitglieder wieder auffüllen. Das sei notwendig, nachdem die Bilanz des vergangenen Geschäftsjahrs gegenüber dem Vorjahr etwas schlechter ausgefallen ist. Das war Thema bei der Jahreshauptversammlung des Vereins.

Foto: rufbb

Das ist der alte und neue Vorstand des RuF Barlo-Bocholt samt der Jubilaren und des Vorsitzenden Carsten Telahr (rechts).

Grund seien hohe Ausgaben für notwendige Investitionen und Renovierungen, die dringend notwendig gewesen seien, berichtete Geschäftsführer Hans-Wilhelm Schmoor während der Jahreshauptversammlung im Jugend- und Versammlungsraum des RuF Barlo-Bocholt.

Zu Beginn dieser bedankte sich der Vorsitzende Carsten Telahr für den guten Zusammenhalt der Mitglieder und den Einsatz der fleißigen Helfer, teilte Pressewartin Lena de Beukelaar mit. Sie selbst berichtete über die sportlichen Erfolge und bedankte sich ebenfalls für die Unterstützung.

Burkhard Honsel und Peter de Beukelaar bestätigten eine einwandfreie Kassenführung, woraufhin der Vorstand einstimmig entlastet wurde. De Beukelaar wird im nächsten Jahr mit Berthold Schoppers-Roes die Kasse prüfen.

Bei den Wahlen wurde Dr. Thomas Niemeyer zum neuen zweiten Vorsitzenden gewählt. Er folgt auf Marcel van der Linden, der aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl antrat. Astrid Assing übernimmt das Amt der stellvertretenden Geschäftsführerin von Katharina Schmeink, die das Amt kommissarisch geführt hatte.

Als Sportwartin wurde Beate Krämer bestätigt. Christina Heisterkamp kümmert sich künftig um die Mitgliederverwaltung. Sie folgt auf Andrea Weidig. Aus diesem Amt schied Nicole Euting aus persönlichen und beruflichen Gründen außerplanmäßig aus. Ihre Nachfolgerin ist Sabine Holtschlag.

Ehrungen standen ebenfalls auf dem Programm. Heike Möllenbeck, Ursula Angenendt und Udo Holtschlag wurden für 40-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Vera Dechering-Busch, Leonie Knipping, Ulrike Benning und Sabine Puhlmann gehören dem RuF Barlo-Bocholt seit 25 Jahren an.

Ihr Kommentar zum Thema

RuF Barlo-Bocholt will finanzielles Polster wieder auffüllen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha