Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Lokaler Sport

Sieberg hofft bei Parix-Roubaix auf Abschneiden wie 2016

Bocholter Radprofi nimmt an Klassiker teil

Dienstag, 3. April 2018 - 18:06 Uhr

von Matthias Grütter

Bocholt - Der Bocholter Radsportprofi Marcel Sieberg bestreitet am Sonntag, 8.April, den Radsportklassiker Paris-Roubaix. Dort hofft er auf ein ähnliches Ergebnis wie 2016 – damals einer der größten Erfolge seiner Karriere.

Foto: dpa

Der Bocholter Marcel Sieberg (links) wird 2016 beim schweren Radrennen Paris-Roubaix Siebter. Am Sonntag hofft er bei diesem Radsport-Monument auf ein ähnlich gutes Ergebnis. Foto: dpa

Die 116. Auflage des Weltcuprennens führt über 257 Kilometer von Compiègne nach Roubaix. Das klassische Eintagesrennen in Nordfrankreich ist deshalb so berühmt-berüchtigt, da rund 50 Kilometer der Strecke über Kopfsteinpflaster führen.Paris-Roubaix gehört zu den fünf Monumenten des Radsports und wi...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige