Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Volleyball

BW Dingden zieht gegen Leverkusen erneut den Kürzeren

Zweitligist steckt 1:3-Niederlage in eigener Halle ein

Sonntag, 17. Dezember 2017 - 14:08 Uhr

von Rolf Himmelberg

Dingden - Zu Beginn der anfangs hochklassigen Partie hatten für BW Dingdens Zweitliga-Volleyballerinnen noch alle Zeichen auf Sieg gestanden. Doch am Ende des vierten Satzes war klar: Ein Erfolg in der Meisterschaft gegen das Spitzenteam Bayer Leverkusen blieb für Dingden nach der 1:3 (25:17, 23:25, 18:25, 16:25)-Niederlage in der Halle am Höingsweg auch diesmal Wunschdenken.

Foto: Klumpen Sportfoto

Anna Hoja (im Angriff) stellt die Dingdener (von links) , Maike Schmitz, Inga van Gemmeren und Vera Koopmann immer wieder vor große Probleme. Foto: Christian Klumpen

„Wir sind sehr gut gestartet und hätten auch den zweiten Satz gewinnen können. Leider ist uns das nicht gelungen. Das war wie ein Nackenschlag für uns. Im dritten Durchgang lief es bei uns nicht mehr rund, während Leverkusen ins Rollen gekommen ist. Den vierten Satz nehme ich auf meine Kappe. Da wo...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige