Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Volleyball

Bayer Leverkusen ist für BW Dingden eine Nummer zu groß

Volleyball-Zweitligist verliert beim Tabellenzweiten

Sonntag, 8. April 2018 - 15:27 Uhr

von Björn Brinkmann

Dingden/Leverkusen - Für BW Dingden war am vorletzten Spieltag in der Volleyball-Bundesliga der Damen beim Tabellenzweiten Bayer Leverkusen nichts zu holen. Trotz eines guten Beginns unterlag die Mannschaft von Trainer Pascall Reiß mit 1:3 (25:15, 19:25, 15:25, 16:25) und rutschte damit auf den fünften Tabellenplatz ab.

Foto: Klumpen Sportfoto

Alle Tipps von Trainer Pascall Reiß sind für die Dingdener Spielerinnnen Eva Schmitz und Vera Koopmann am Ende vergeblich. Foto: Christian Klumpen

„Die Mannschaft hat ein Riesenspiel gemacht. Der erste Satz war überragend. Aber letztendlich sind wir an der Qualität Leverkusens gescheitert“, sagte Reiß.Seine Mannschaft erwischte einen Traumstart. Die Aufschläge wurden mit vollem Risiko geschlagen und fanden immer wieder das anvisierte Ziel. Au...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige