Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Volleyball

Lena Möllers kehrt nach Deutschland zurück

Bocholter Volleyballerin: Silber entschädigt für schwere Saison

Mittwoch, 9. Mai 2018 - 22:18 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt/Blaj - Lena Möllers hat ihrer ohnehin tollen Karriere einen weiteren Höhepunkt hinzugefügt. Denn die 28 Jahre alte Volleyballerin aus Bocholt, die mit der Nationalmannschaft schon WM- und EM-Turniere spielte und sich 2010 mit den Roten Raben Vilsbiburg den Titel des deutschen Meisters sicherte, gewann am vergangenen Sonntag mit Volei Alba Blaj die Silbermedaille in der Champions League.

Der zweite Platz in der Champions League ist für Lena Möllers (vierte Spielerin von rechts) ein weiterer Höhepunkt ihrer Karriere. Foto: cev

Das Final-Four-Turnier hatte der rumänische Erstligist selbst in Bukarest ausgerichtet. „Die Stimmung war hervorragend. Natürlich haben uns alle Rumänen angefeuert“, sagte die Zuspielerin und fügte hinzu: „Es war ein unglaublich emotionales Wochenende, an dem wir Historisches für den Verein und de...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige