Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Volleyball

TuB Bocholt bejubelt Klassenerhalt trotz Niederlage

Volleyball-Zweitligist verliert beim Schlusslicht TVA Hürth

Sonntag, 25. März 2018 - 15:42 Uhr

von Matthias Grütter

Bocholt/Hürth - Trotz einer 1:3-Niederlage beim Schlusslicht TVA Hürth hat sich TuB Bocholt am drittletzten Spieltag in der Zweiten Volleyball-Bundesliga der Herren den Klassenerhalt gesichert. Die DJK Delbrück und der SV Warnemünde können beide nicht mehr an den Bocholtern vorbeziehen.

Foto: Christian Klumpen

Berechtigter Jubel: TuB Bocholt hat trotz einer Niederlage beim TVA Hürth den Klassenerhalt in trockene Tücher gebracht.

Delbrück und Warnemünde spielen zum Saisonfinale gegeneinander und TuB hat die größere Anzahl an Saisonsiegen. Diese geben bei Punktgleichheit den Ausschlag. Der TVA Hürth schöpft hingegen durch diesen Sieg wieder neue Hoffnung im Abstiegskampf und kann seinerseits an den letzten beiden Spieltagen ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige