Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Volleyball

TuB Bocholt muss sich USC beugen

Zweite Volleyballbundesliga: Unglückliches 2:3 für TuB-Herren

Sonntag, 1. Oktober 2017 - 15:01 Uhr

von Rolf Himmelberg

Bocholt - Trotz einer bärenstarken Leistung mussten die Zweiliga-Volleyballer von TuB Bocholt am Samstagabend in der Euregiosporthalle gegen den USC Braunschweig eine unglückliche 2:3 (25:23, 20:25, 25:17, 26:28, 11:15)-Heimniederlage hinnehmen. Dabei vergaben die „TuB-Schrauber“ im vierten Satz sogar einen Matchball und mussten sich am Ende mit nur einem gewonnenen Punkt zufriedengeben.

Foto: Christian Klumpen

Felix Ahr und Lennart Bevers (re.) unterliegen den Braunschweigern Marvin Koch (11) und Steffen Peeck (15).

Mit drei Punkten aus vier Spielen finden sich die Bocholter damit im unteren Mittelfeld wieder. „Am Ende haben wir verdient verloren. Aber wir hätten auch gewinnen können. Gerade in den letzten beiden Sätzen haben wir zu viele Fehler gemacht und einfach nicht clever gespielt. Hier hat sich gezeigt,...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige