Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Volleyball

TuB Bocholt will Kontrahenten auf Distanz halten

Zweite Bundesliga: TuB-Schrauber treten zum Kellerduell bei Verfolger Warnemünde an

Donnerstag, 8. Februar 2018 - 17:23 Uhr

von Matthias Grütter

Bocholt - Erneut nachlegen: So könnte das Motto von TuB Bocholt für das Karnevalswochenende lauten. Denn in der Zweiten Volleyball-Bundesliga der Herren steht das nächste ganz wichtige Spiel an. Es geht zum SV Warnemünde. Das Match findet Samstagabend statt – und dabei geht es um den Klassenerhalt.

Foto: Christian Klumpen

Gemeinsame Sache: Lennart Bevers und Lars Geukes (rechts) spielen für den Volleyball-Zweitligisten TuB Bocholt, der morgen an der Ostsee in Warnemünde ran muss.

Der SV Warnemünde verfügt über zehn Punkte. Das Team um Trainer Christian Hinze sitzt damit der TuB-Sechs um Coach Henk Goor mächtig im Nacken. Die Bocholter haben sich zwar zuletzt auf zwölf Punkte verbessert, liegen aber direkt vor dem SV Warnemünde. Und die Abstiegszone ist für die „TuB-Schraube...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige