Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Volleyball

TuB Bocholt will in Baden die Negativserie beenden

Der Volleyball-Zweitligist aus Bocholt kann diesmal mit zehn Spielern antreten. Sorgen bereitet aber die Situation bei der Annahme.

Donnerstag, 28. November 2019 - 16:41 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt - In der Zweiten Volleyball-Bundesliga war bei TuB Bocholt zuletzt etwas Sand im Getriebe. Nach dem verheißungsvollen Start und dem Erklimmen der Tabellenspitze musste die Mannschaft des neuen Trainers Sebastian Lyczko drei Niederlagen in Folge hinnehmen. Am Samstag geht es zum TV Baden.

© Christian Klumpen

Lukas Essing ist einer von zwei Stellern bei TuB Bocholt

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden