Lokaler Sport

Abass Ganihu lässt in Ghana eine Berufsschule bauen

Der Bocholter hat den Verein „Hilf Ghana e. V.“ gegründet.

Mittwoch, 9. Juni 2021 - 16:15 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt/Chamba - Nachdem er schon mehrmals Hilfsprojekte in seinem Land gestartet hat (das BBV berichtete), ist Abass Ganihu derzeit wieder in der Stadt Chamba zu Gast, der Heimat der Familie seines Vaters im Norden Ghanas. Dort ermöglicht er es, dass auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern eine Berufsschule gebaut wird.

© privat

Abass Ganihu (rechts) legt selbst Hand an beim Spatenstich für die neue Berufsschule in der Stadt Chamba im Norden Ghanas.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden