Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Lokaler Sport

Als der 1. FC Bocholt Fortuna aus dem Pokal warf

Der heute 89-jährige Silvo Laufkötter stand damals mit auf dem Platz

Samstag, 6. Juni 2020 - 08:00 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt - Vor 69 Jahren besiegte der 1. FC Bocholt den zwei Klassen höher spielenden Oberligisten aus Düsseldorf 2:0. Beim bis dato größten Erfolg der Vereinsgeschichte stand Silvo Laufkötter auf dem Platz. Der heute 89-Jährige ist laut eigener Aussage das letzte noch lebende Mitglied der Bocholter Mannschaft von damals. Als 20-Jähriger stand er damals auf dem Platz.

© Sven Betz

Silvo und Irmgard Laufkötter sind glücklich verheiratet. Dabei gab es vor der Hochzeit in der Verwandtschaft Bedenken, war er doch FCler und sie Olympianerin.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden