Volleyball

BWD hat etwas gutzumachen

Der Volleyball-Zweitligist fährt morgen zu VT Hamburg / Hinspiel ging klar und deutlich 0:3 verloren

Donnerstag, 15. Februar 2018 - 17:39 Uhr

von Björn Brinkmann

Dingden - An das Hinspiel gegen VT Hamburg haben die Zweitliga-Volleyballerinnen von BW Dingden keine guten Erinnerungen. Sang- und klanglos ging die Mannschaft von Trainer Pascall Reiß Anfang November mit 0:3 Sätzen unter. Das soll sich beim Rückspiel am Samstagabend in Hamburg ändern.

© bwd

Auf Katrin Kappmeyer (blaues Trikot) könnte es auch in Hamburg ankommen. Bereits achtmal wurde sie in dieser Saison zur besten Spielerin von BW Dingden gewählt. Foto: bwd

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden