Volleyball

Bronze für die Beachvolleyballer des Mariengymnasiums

Schule auf Rang drei beim Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“

Freitag, 28. September 2018 - 16:00 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt/Berlin - Die Beachvolleyball-Mannschaft des Bocholter Mariengymnasiums hat beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin den dritten Platz belegt. Als Landessieger durften die Schülerinnen und Schüler Nordrhein-Westfalen beim Bundesfinale vertreten, berichtet Lehrerin Tanja Overkamp.

© mg/Andrea Schmitz

Die Bronzemedaille haben für das Mariengymnasium gewonnen: ( hinten von links) Tilmann Welling, Marvin van Husen, Tom Dörpinghaus, Henrik Westhoff, Thomas Büdding, Heiner Kamps, Jan Schmitz, Sven Böhme (Betreuer/TuB Bocholt) sowie (Mitte von links) Tanja Overkamp (betreuende Lehrerin), Robin Verhasselt, Tom-Luca Schluse und (vorne von links) Louisa Baumeister, Jule Bovenkerk, Lia Epping, Lara Kruse, Annette Hochstrat (betreuende Lehrerin).

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden