Alle Artikel zum Thema: Bundesliga

Bundesliga

Borussia Mönchengladbach hofft nach dem Fehlstart ins neue Jahr auf eine Trendwende. Bei einem weiteren Rückschlag am Samstag (15.30 Uhr/Sky) im Duell mit der TSG 1899 Hoffenheim droht dem Team von Fußball-Lehrer Daniel Farke der Sturz aus der oberen Bundesliga-Tabellenhälfte. Dennoch sieht Sportdirektor Roland Virkus keinen Grund zur Beunruhigung. „Natürlich tut das weh. Aber man sollte nun nicht alles über den Haufen werfen“, sagte der Sportdirektor am Donnerstag mit Bezug auf die beiden Niederlagen gegen Leverkusen (2:3) und in Augsburg (0:1). 

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund steht übereinstimmenden Medienberichten zufolge vor einer Verpflichtung des von mehreren europäischen Topclubs umworbenen Julien Duranville. Der 16 Jahre alte offensive Flügelspieler vom RSC Anderlecht gilt als einer der begabtesten Jungprofis Belgiens. Er gehört in Anderlecht seit dieser Spielzeit fest zum Profi-Kader und bestritt seither sechs Liga-Spiele und vier Conference-League-Partien.

Fußball-Bundesligist VfL Bochum hat Nachwuchs-Verteidiger Mohammed Tolba mit einem Profivertrag bis zum 30. Juni 2025 ausgestattet. Der deutsche Junioren-Nationalspieler mit ägyptischen Wurzeln ist Kapitän der U19 stand in dieser Saison schon viermal im Bundesliga-Aufgebot. „Wir sind vom Leistungspotenzial von Mohammed Tolba vollends überzeugt“, sagte Sport-Geschäftsführer Patrick Fabian.

Der FC Schalke 04 setzt im Kampf gegen den drohenden Abstieg auf Wintertransfers. Moritz Jenz soll dazu beitragen, die mit bereits 41 Gegentoren schwächste Abwehr der Fußball-Bundesliga zu stabilisieren. Wie der Tabellenletzte am Donnerstag mitteilte, wird der Innenverteidiger vom FC Lorient bis zum Saisonende ausgeliehen. Für den Fall des Klassenverbleibs wurde eine Kaufpflicht vereinbart. Der Abstand der Schalker zu einem Nichtabstiegsplatz beträgt aktuell sieben Punkte. Jenz ist nach Tim Skarke (1. FC Union Berlin), Jere Uronen (Stade Brest) und Niklas Tauer (1. FSV Mainz 05) der bereits vierte Zugang binnen weniger Wochen.

Unglaublich, aber wahr: Sechs Elfmeter hintereinander hat Bayer Leverkusen im Jahr 2022 vergeben. Der erste in 2023 war dagegen drin. Und so überzeugend, dass Edmond Tapsoba nun fester Schütze wird.

Borussia Dortmunds Trainer Edin Terzic hat den amerikanischen Fußball-Nationalspieler Giovanni Reyna nach dem Bundesligaspiel beim FSV Mainz 05 gelobt und gegen die Kritik aus seinem Heimatland verteidigt. „Das war nicht leicht für ihn in den vergangenen Wochen“, sagte er nach dem 2:1 (1:1) am Mittwochabend. „Wir haben häufig mit ihm gesprochen. Die Dinge, die ihm vorgeworfen wurden, die können wir nicht bestätigen. Er hat sich bei uns nichts zuschulden kommen lassen.“ Der US-Nationaltrainer Gregg Berhalter hatte dem 20-jährigen Reyna fehlende Einsatzbereitschaft bei der Weltmeisterschaft in Katar vorgeworfen und ihn insgesamt nur 52 Minuten eingesetzt.

Zwei Tore, kein Sieger: Zum Abschluss der Hinrunde in der Fußball-Bundesliga verhindert Freiburg einen kompletten Fehlstart nach der Winterpause. Auf Frankfurt wartet schon das nächste Top-Spiel.

Laut Borussia Dortmunds Sportdirektor Sebastian Kehl liegen für Jungstar Jude Bellingham „im Moment keine Anfragen“ vor. Der Engländer, der noch bis 2025 einen Vertrag beim BVB hat, wird bei zahlreichen Top-Clubs in Europa gehandelt, eine Ablösesumme von über 100 Millionen Euro ist im Gespräch. „Aus sportlicher Sicht würde ich es mehr als begrüßen, wenn der Junge noch bleiben würde und noch lange bei Borussia Dortmund bleiben würde. Wie sich das Thema in ein paar Monaten entwickelt, kann ich nicht voraussehen“, sagte Kehl dem TV-Sender Sky am Rande des Spiels beim FSV Mainz 05 am Mittwoch.

Bayer Leverkusen hat Nachwuchsspieler Ayman Aourir mit einem Profivertrag ausgestattet. Das gab der Fußball-Bundesligist aus dem Rheinland am Mittwoch bekannt. Der 18 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler war 2018 von Viktoria Köln nach Leverkusen gewechselt und spielte dort bislang in der B- und A-Jugend. „Ayman ist ein talentierter und sehr wichtiger Spieler unserer U19“, sagte Sport-Geschäftsführer Simon Rolfes. „Wir trauen ihm eine erfolgreiche Entwicklung im Lizenzbereich zu, auf diesem Weg wollen wir ihn gezielt unterstützen.“

Der DFB kann künftig nicht mehr Schiedsrichter aufgrund ihres Alters von der Schiedsrichter-Liste streichen. Ein Gerichtsurteil gibt dem Kläger Manuel Gräfe aber nur teilweise recht.

In der juristischen Aufarbeitung der Fußball-Krawalle von Nizza ist ein erstes Urteil ergangen. In Bergisch Gladbach musste sich der erste von insgesamt fünf angeklagten Kölner Fans verantworten.

Gut vier Monate nach den Krawallen von Nizza ist ein Fan des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln wegen schweren Landfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von 18 Monaten ohne Bewährung verurteilt worden.

Mittelfeldspieler Philipp Wydra wechselt vom 1. FC Köln zu Rapid Wien. Das teilte der Fußball-Bundesligist aus dem Rheinland am Mittwoch mit. Der österreichische U21-Nationalspieler spielte zuletzt für die zweite Mannschaft der Kölner in der Regionalliga und hat noch keine Bundesligapartie absolviert. In der Hinrunde war der 20-Jährige verletzungsbedingt länger ausgefallen.

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund will seinem umworbenen Jungstar Jude Bellingham der „Bild“ zufolge ein weiteres Angebot machen. Sollte der 19-Jährige dieses annehmen und vorzeitig bis 2026 verlängern, würde er laut des Berichtes vom Mittwoch zum bestbezahlten Dortmunder Profi der Vereinsgeschichte werden. Der Vertrag des Offensivspielers läuft noch bis zum 30. Juni 2025, der BVB will Bellingham mindestens noch eine Saison halten. Der englische Nationalspieler war 2020 für 25 Millionen Euro von Birmingham City gekommen.

Zwei 1:1-Unentschieden nach der langen WM-Pause sind zu wenig für die hohen Ansprüche beim FC Bayern. Trainer, Sportvorstand und Kapitän sprechen deutliche Worte vor dem Topspiel gegen Frankfurt.

Schalkes Trainer Thomas Reis hat seine Mannschaft nach dem 1:6 gegen RB Leipzig deutlich kritisiert. „Ich kann mich nur beim Publikum entschuldigen. So kann man sich zu Hause nicht präsentieren“, sagte der 49-Jährige am Dienstagabend nach dem Debakel. „Es war eine absolut enttäuschende Leistung.“

Kölns Trainer Steffen Baumgart hat seiner Mannschaft nach dem überraschenden Punktgewinn beim FC Bayern München ein gutes Zwischenzeugnis in der Fußball-Bundesliga ausgestellt. „Wir haben eine sehr gute Hinrunde gespielt“, sagte Baumgart nach dem 1:1 des 1. FC Köln am Dienstagabend beim Tabellenführer. Mit 21 Zählern sei man „einen Punkt über dem Soll“, kommentierte der 51-Jährige. Das Ziel für die Rückrunde sei nun, „schnellstens 40 Punkte zu holen“.

Der Augsburger Trainer Enrico Maaßen hat Borussia Mönchengladbach zum Transfer von Torwart Jonas Omlin beglückwünscht. „Das ist eine Win-win-Situation“, sagte Maaßen vor dem Bundesligaduell am Mittwoch (20.30 Uhr) über den Nachfolger des an den FC Bayern München abgegebenen Yann Sommer.

Der FC Bayern kommt nach der WM-Pause nicht in Schwung. Gegen den 1. FC Köln muss sich der Tabellenführer erneut mit einem Remis begnügen. Wird die Bundesliga diesmal doch spannend?

RB Leipzigs Marco Rose drückt seinem Trainerkollegen Thomas Reis die Daumen und sieht noch Chancen für den FC Schalke 04 im Abstiegskampf. „Ich wünsche Reisi trotz des Nackenschlags alles Gute für die Rückrunde“, sagte Rose nach dem 6:1 seiner Mannschaft am Dienstagabend in Gelsenkirchen. Schalke ist in der Fußball-Bundesliga nach 17 Spielen abgeschlagen Tabellenletzter.

Der FC Bayern kommt nach der WM-Pause nicht in Schwung. Gegen den 1. FC Köln muss sich der Tabellenführer erneut mit einem Remis begnügen. Wird die Bundesliga diesmal doch spannend?

Schalkes Trainer Thomas Reis hofft, dass er im nächsten Spiel schon wieder auf den bei der 1:6-Niederlage gegen RB Leipzig verletzt ausgewechselten Tom Krauß zählen kann. „Er hat ein bisschen geblutet, vielleicht war auch etwas Schwindel dabei. Ich habe noch nicht mit ihm gesprochen“, sagte Reis nach der Partie am Dienstagabend. Mit Blick auf das anstehende Heimspiel gegen den 1. FC Köln ergänzte der 49-Jährige: „Ich hoffe, dass er am Sonntag wieder einsatzfähig ist.“

Leipzig dominiert auf Schalke und bleibt zum 15. Mal nacheinander ohne Niederlage. Ein Nationalspieler trifft bei seinem Startelf-Comeback. Für die Gelsenkirchener sieht es immer düsterer aus.

Sportchef Max Eberl hat ein konkretes Interesse von RB Leipzig an Borussia Dortmunds Kapitän Marco Reus zurückgewiesen. „Da ist nichts dran“, sagte er am Dienstag vor dem Bundesliga-Spiel beim FC Schalke 04 im TV-Sender Sky. „Wir machen uns in Ruhe Gedanken, was den Sommer betrifft. Ablösefreie Spieler, darum muss man sich heute Gedanken machen.“ Mehrere Medien hatten zuletzt berichtet, der Pokalsieger prüfe eine mögliche Verpflichtung von Reus, dessen Vertrag beim BVB im Sommer ausläuft.

Fußball-Nationalspieler Timo Werner gibt bei der Bundesliga-Partie von RB Leipzig beim FC Schalke 04 sein Startelf-Comeback. Der 26-Jährige steht nach seinem Syndesmosebandriss erstmals seit Anfang November wieder in der Anfangsformation der Sachsen.

Fußball-Bundesligist VfL Bochum verleiht Nachwuchsprofi Tim Oermann an den Wolfsberger AC aus Österreich. Der 19 Jahre alte Innenverteidiger wechselt bis zum Sommer zum Club, der vom früheren Bochumer Robin Dutt trainiert wird. Zudem wechselt Taris Bonga zum Zweitligisten Eintracht Braunschweig. Das teilte der VfL am Dienstag mit. Der Vertrag des 26 Jahre alten Angreifers Bonga, der eigentlich noch bis zum Sommer galt, wurde dafür aufgelöst. Bonga konnte sich bei den Westfalen nicht durchsetzen. Von Oermann, der in seiner ersten Profisaison bislang in vier Bundesliga-Spielen zum Einsatz kam, hält Trainer Thomas Letsch dagegen viel.

Fußball-Nationalspieler Florian Wirtz dürfte am Mittwoch gegen den VfL Bochum auch sein Startelf-Comeback für Bayer Leverkusen nach überstandener Kreuzbandverletzung geben. „Entscheiden werden wir erst morgen“, sagte Leverkusens Trainer Xabi Alonso am Dienstag. „Florian ist wieder voll fit und er ist dabei. Er hat mir auch gesagt, dass er sich viel besser fühlt“, sagte Alonso weiter.

BVB-Trainer Edin Terzic hat gelassen auf die jüngsten Wechselspekulationen um Kapitän Marco Reus reagiert. „Dass er sich mit seiner Zukunft beschäftigt, finde ich völlig legitim. Das würden wir in dieser Situation alle tun“, sagte der Dortmunder Fußball-Lehrer am Dienstag.

Neuer und Tapalovic waren mehr als ein Torhüter-Trainer-Gespann. Beim FC Bayern werden sie nicht mehr zusammenarbeiten. Die Münchner trennten sich von Tapalovic. Was bedeutet das für Neuer?

Der BVB will seine Aufholjagd Richtung Champions-League-Plätze fortsetzen. Dafür muss jedoch die Auswärts- und Defensivschwäche überwunden werden. Ansonsten droht in Mainz der nächste Rückschlag.

Julian Nagelsmann befasst sich in der Köln-Vorbereitung nicht nur mit dem 7:1. Der Bayern-Coach verrät, wie er es findet, wenn ein Trainer wie jüngst Steffen Baumgart die Aufstellung vorher verrät.

Für Trainer Daniel Farke hat der ernüchternde Pflichtspiel-Auftakt von Borussia Mönchengladbach im neuen Jahr auch mit dem kurzfristigen Abgang von Yann Sommer zu tun. „Das war sicherlich nicht förderlich für die Fokussierung auf das Leverkusen-Spiel. Natürlich beeinflusst das die anderen Spieler, wenn man so einen Leistungsträger nach achteinhalb Jahren abgibt“, sagte Farke rückblickend.

Alba Berlin bleibt Tabellenführer der Basketball-Bundesliga. Die Berliner siegten mit viel Mühe beim Tabellenachten Würzburg Baskets mit 79:76 (41:45). Für Alba war es der achte Liga-Sieg in Serie. Beste Berliner Werfer waren Louis Olinde mit 23 und Yanni Wetzell mit zehn Punkten.

Der FC Schalke 04 hat Tim Skarke vom 1. FC Union Berlin verpflichtet. Der 26-Jährige wird von den Eisernen an den Revierclub bis zum Saisonende ausgeliehen, wie beide Vereine am Montagabend mitteilten. Zudem besitzt Schalke eine Option zur Weiterverpflichtung des Flügelspielers. Der Transfer schien schon gescheitert, wurde nun aber überraschend doch noch möglich.

Laut Schalkes Trainer Thomas Reis könnte der Bundesliga-Tabellenletzte in diesem Winter noch weiter auf dem Transfermarkt tätig werden. „Solange der 31. nicht vorbei ist, sind wir immer noch dran, den Kader weiter punktuell zu verstärken“, sagte Reis am Montag mit Bezug zum Ende der Transferperiode.

Die Bayern empfangen im ersten Heimspiel 2023 die Sieben-Tore-Kölner. Und eine Frage lautet: Welche Rolle nimmt Thomas Müller ein? Startelf oder Bank? Noch ist das ein Luxus-Problem für den Trainer.

Borussia Mönchengladbachs Trainer Daniel Farke hat wieder größere Hoffnung auf Einsatz von Torjäger Marcus Thuram am Mittwoch beim FC Augsburg. Der französische Vize-Weltmeister, der wegen Knieproblemen am Sonntag beim 2:3 gegen Bayer Leverkusen gefehlt hatte, konnte am Montag wieder mit der Mannschaft trainieren. „Da können wir vorsichtig optimistisch sein“, sagte Farke. „Das sah schon gut aus. Er hat jetzt im Training keine Einschränkung mehr. Wenn da keine negative Reaktion kommt, wird er zur Verfügung stehen“, erklärte er vor dem Spiel am Mittwoch (20.30 Uhr).

Schalkes Trainer Thomas Reis kann im Bundesliga-Spiel gegen RB Leipzig wieder auf Mittelfeldspieler Dominick Drexler und Abwehrmann Marcin Kaminski zählen. Die beiden Fußballprofis hatten bei der 0:3-Niederlage des Tabellenletzten am Samstag bei Eintracht Frankfurt noch krankheitsbedingt gefehlt. Er sei froh, dass der Kader wieder voller werde „und ich endlich auch mal Entscheidungen treffen kann“, sagte Reis am Montag.

Ellyes Skhiri vom 1. FC Köln reist nach seiner Blessur aus dem Samstag-Spiel gegen Werder Bremen (7:1) mit nach München. Ob der Tunesier am Dienstag beim FC Bayern (20.30 Uhr) indes zum Einsatz kommt, ist noch ungewiss. „Ich weiß nicht genau, wie es ihm geht. Ich habe gerade nur kurz mit ihm gesprochen“, sagte Kölns Trainer Steffen Baumgart am Montag.

Borussia Dortmund soll laut übereinstimmender Medienberichte an einer sofortigen Verpflichtung des spanischen Talentes Iván Fresneda interessiert sein. Der 18 Jahre alte Abwehrspieler von Real Valladolid soll sich nach Informationen von „The Athletic“ zwischen dem Fußball-Bundesligisten und dem FC Arsenal entscheiden können. Dies berichtete am Montag auch Sky Deutschland. Nach Informationen von Sport1 sollen auch Manchester United und Juventus Turin am spanischen U19-Nationalspieler interessiert sein.

Borussia Mönchengladbachs neuen Torhüter traf an der Niederlage gegen Bayer Leverkusen keine Schuld. Die Ursachen benannte Jonas Omlin offen und ehrlich - auch mit Blick auf die nächste Aufgabe.

Borussia Mönchengladbachs neuen Torhüter traf an der Niederlage gegen Bayer Leverkusen keine Schuld. Die Ursachen benannte Jonas Omlin offen und ehrlich - auch mit Blick auf die nächste Aufgabe.

Bayer Leverkusens Trainer Xavi Alonso setzt auf eine Startelf-Rückkehr von Top-Talent Florian Wirtz am Mittwoch gegen den VfL Bochum. „Ich glaube schon, dass er gegen Bochum dann wieder dabei ist. Wir brauchen ihn“, sagte Alonso am Sonntag nach dem 3:2 (2:0) bei Borussia Mönchengladbach.

Der Einsatz von Torjäger Marcus Thuram für Borussia Mönchengladbach ist auch im nächsten Bundesligaspiel beim FC Augsburg unsicher. Trainer Daniel Farke bezifferte am Sonntag nach dem 2:3 gegen Bayer Leverkusen die Chancen auf eine Rückkehr des französischen Vize-Weltmeisters am Mittwoch auf „fifty-fifty“. „Da müssen wir jetzt die nächsten 48 Stunden abwarten“, sagte Farke, der Thuram gegen Leverkusen schmerzlich vermisst hatte. Der 25 Jahre alte Angreifer, der bislang zehn Tore in dieser Saison erzielte, fehlte am Sonntag aufgrund anhaltender Kniebeschwerden.

Wegen eines IT-Problems ist es während des Bundesliga-Spiels zwischen dem VfL Bochum und Hertha BSC (3:1) am Samstag zu einem Zwischenfall an einem Verkaufsstand gekommen. Es sei zu „massiven Störungen im Netzwerk aller Kassen an den Kiosken gekommen“, teilte der VfL am Sonntag mit. „In der Folge konnten Speisen und Getränke nicht oder nur eingeschränkt verkauft werden, was zu massivem Unmut unter den Fans und im Gästebereich sogar zu einer Erstürmung eines Kioskes führte.“ 

Das war ein echter Albtraum: Mit 1:7 ging Werder Bremen beim 1. FC Köln unter. Wiedergutmachung ist nun gefragt. Und zwar möglichst schnell, soll die Saison nicht doch zum Zitterspiel werden.

Fußball-Bundesligist VfL Bochum hat Offensivspieler Moritz Broschinski verpflichtet. Der 22-Jährige kommt aus der U23 von Borussia Dortmund und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026, wie der Club am Sonntag mitteilte. „Moritz Broschinski ist ein hochtalentierter Stürmer, der in seinen jungen Jahren seine Qualitäten bereits in Cottbus und in Dortmund unter Beweis gestellt hat“, sagte Patrick Fabian, Geschäftsführer Sport des VfL Bochum. Der Angreifer erzielte in 35 Drittligaspielen drei Treffer.

Seinen höchsten Bundesliga-Sieg seit 40 Jahren feierte der 1. FC Köln zu einem günstigen Zeitpunkt. Denn mit großem Selbstvertrauen geht es nun zum Serienmeister FC Bayern München.

Der Vater und Berater von Nationalspieler Florian Wirtz ist froh, dass sein Sohn nicht für die Fußball-WM in Katar nominiert wurde. „Wenn man an so einem Turnier teilnimmt, dann wird man in den Fokus gerückt und es wird viel erwartet. Das ist Florian zum Glück erspart geblieben“, sagte Hans-Joachim Wirtz dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Von der 7:1-Gala gegen Werder Bremen wollte sich Kölns Trainer Steffen Baumgart nicht blenden lassen und dachte an so manche schwere Stunde. „Jeder weiß, dass so ein Ergebnis nur bedingt der Realität entspricht“, sagte der FC-Coach nach dem höchsten Sieg in der Fußball-Bundesliga seit rund 40 Jahren: „Das ist ein schönes Ergebnis. Aber wir haben dieses Jahr auch schon zweimal auf den Arsch gekriegt.“

Seinen höchsten Bundesliga-Sieg seit 40 Jahren feierte der 1. FC Köln zu einem günstigen Zeitpunkt. Denn mit großem Selbstvertrauen geht es nun zum Serienmeister FC Bayern München.

Borussia Mönchengladbachs Mittelfeldspieler Julian Weigl hofft nach der Rückkehr in die Fußball-Bundesliga auch auf weitere Spiele in der Nationalmannschaft. „Die Konkurrenz auf meiner Position ist riesig. Aber das war sie 2016 auch, als ich mit auf den EM-Zug aufgesprungen bin. Damals gab es noch Schweinsteiger, Khedira, Kroos. Von daher ist das Turnier natürlich ein großes Ziel, aber auch noch ganz schön weit weg“, sagte der 27-Jährige, der bis Saisonende von Benfica Lissabon ausgeliehen ist, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).

DFB-Pokal-Sieger RB Leipzig prüft Medienberichten zufolge eine mögliche Verpflichtung von Marco Reus. Sky und Sport1 berichteten am Sonntag von einem Kontakt der Sachsen zu Reus‘ Berater Dirk Hebel an diesem Bundesliga-Wochenende. Der Vertrag des 33 Jahre alten Reus bei Borussia Dortmund läuft am Saisonende aus.

Die Telekom Baskets Bonn haben auch ihr achtes Heimspiel in der Basketball-Bundesliga für sich entschieden. Der Tabellenzweite setzte sich mit 108:79 (61:41) gegen die EWE Baskets Oldenburg durch. Trotz ihres 14. Siegs im 16. Saisonspiel bleiben die Bonner hinter Alba Berlin Tabellenzweiter.

Die Fußballprofis von Werder Bremen waren nach ihrer desolaten Leistung im Bundesliga-Spiel beim 1. FC Köln schwer bedient. „Der Auftritt war bodenlos von uns allen“, sagte Mitchell Weiser (28) über das 1:7 am Samstagabend. „Da kann sich keiner rausnehmen heute. Vor allem wir älteren Spieler müssen uns hinterfragen, gerade auch ich.“ Bereits in der ersten Halbzeit hatte der Aufsteiger fünf Tore kassiert.

Was für ein Tor. „Ich musste es einfach versuchen“, sagte Steffen Tigges am Samstagabend grinsend am Sky-Mikrofon nach dem 7:1 gegen Werder Bremen über seinen Treffer aus 46,7 Metern in der 21. Minute. „Das spricht für das Spiel und die Mannschaftsleistung, da musste der Ball einfach reingehen.“ Aus dieser Entfernung hatte in dieser Saison der Fußball-Bundesliga noch kein Spieler getroffen.

Der 1. FC Köln hat zum Start ins neue Jahr Werder Bremen deklassiert und sich ein wenig von der Abstiegszone entfernt. Das Team von Trainer Steffen Baumgart feierte am Samstag mit dem 7:1 (5:1) den höchsten Sieg in der Fußball-Bundesliga seit fast 40 Jahren und weist als Tabellenzehnter nur einen Punkt weniger als die Bremer auf.