Alle Artikel zum Thema: Buntes

Buntes

Ohrenschuppentiere sind vom Aussterben bedroht, in Asien gelten sie als Delikatesse. Umso größer ist die Freude im Zoologischen Garten in Prag. Dort gibt es winzigen Nachwuchs - eine große Seltenheit.

Die FDP im Düsseldorfer Landtag hat sich wegen möglicher Stylisten-Jobs für Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) und seinen Kollegen mit der Regierung wortwörtlich in die Haare bekommen. Nachdem das Land eine Kleine Anfrage im Landtag aus Sicht der Liberalen nicht genau genug beantwortet hat, will die Fraktion nun eine genaue Aufstellung von Jobs für Make-up-Artists, Visagisten oder Stylisten samt Kosten und Namen der Regierungsmitglieder, die die Leistungen in Anspruch nahmen.

Durch lautes Anschreien hat ein Zehnjähriger im Kreis Herford zwei Einbrecher vom Grundstück seiner Eltern vertrieben. Nach Polizeiangaben von Donnerstag war der Junge vormittags allein zu Hause, als die Täter in das Wohnhaus in Vlotho gelangen wollten. Sie schlugen demnach die Scheibe der Terrassentür ein. Daraufhin seien sie von dem Jungen lauthals angeschrien worden und hätten die Flucht durch den Garten ergriffen. Anschließend habe der Zehnjährige seine Mutter und die Polizei informiert.

Festnahme mitten in Moskau: Eine US-Amerikanerin hatte ein Kalb über den Roten Platz geführt, damit soll sie gegen das Versammlungsrecht verstoßen haben. Ihre Erklärung ist kurios.

Ein Gespräch gehört für viele Menschen zum Friseurbesuch wie Schere und Shampoo. Doch nicht jedem liegt der Small Talk. Friseure bieten deshalb auch „stille“ Termine an - nicht ohne Eigennutz.

Wenn die Liebe gegangen ist und der Valentinstag kommt - ein Zoo in den USA bietet eine Art Ausweg aus diesem Dilemma. Wer mag, kann eine passende Grußkarte herunterladen oder gleich ein Video von der Fütterung erhalten.

Beim Sex in einem Kölner Parkhaus beschädigen Unbekannte ein fremdes Auto: Dafür kann der Parkhausbetreiber nicht zur Rechenschaft gezogen werden. Das hat das Kölner Landgericht in einem am Freitag veröffentlichten Urteil entschieden. (Aktenzeichen: 21 O 302/22).

„Ich habe nicht getrunken, aber ich sehe hier zwei freilaufende Zebras...“ Solche Anrufe gingen am Montag bei der Polizei Geldern am Niederrhein ein. Wie sich herausstellte, waren die beiden Zebras Nemo und Monty von einem Hof weggelaufen. Während es der Polizei gelang, Nemo recht bald festzusetzen, galoppierte Monty über die Bundesstraße 9. Ein Polizeiwagen fuhr den Angaben zufolge an das Tier heran. Einer der Beamten versuchte, es am Halfter zu packen. Das klappte aber nicht. Zusammen mit einem aufmerksamen Lastwagenfahrer gelang es schließlich, Monty einzukesseln. Beide Zebras kehrten wohlbehalten zu ihrem Besitzer, einem Schausteller, zurück.

Der Satiriker und TV-Moderator Jan Böhmermann hat das Publikum bei einem Auftritt mit dem Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld in Bochum mit einem Duett überrascht - mit dem Urgestein der Ruhrgebietsstadt, Herbert Grönemeyer. Die beiden sangen bei dem Konzert am Mittwochabend gemeinsam Grönemeyers 80er-Jahre-Klassiker „Männer“. Zuvor hatte die „WAZ“ darüber berichtet.

Nach zehn Jahren gibt es im Krefelder Zoo wieder Tigerbabys. Zum ersten Mal seit ihrem Einzug brachte die Sumatra-Tigerdame Mau drei Jungtiere zur Welt, wie der Tierpark am Mittwoch mitteilte. Bereits Anfang November wurden die kleinen Raubkatzen demnach geboren. Da eines der Tigerbabys in der Entwicklung aber stark zurückgeblieben war, musste es nach Angaben des Zoos knapp drei Wochen nach der Geburt eingeschläfert werden. Zwei der Tiere blieben aber lebensfähig. In der Natur sind alle Tigerarten akut vom Aussterben bedroht.

Passend zum Jahreswechsel sind im Kölner Zoo zehn Glücksschweine zur Welt gekommen. Die Ende Dezember geborenen Ferkel, die zur bedrohten Nutztierrasse der Schwäbisch-Hällischen Schweine gehören, wurden am Donnerstag im Zoo vorgestellt. Mit Muttersau Uschi und Vater Eberhardt leben die Ferkel nun auf dem Clemenshof im Zoo - einem Bauernhof, auf dem sich verschiedene, teils seltene Haustierarten tummeln.