Lokaler Sport

DJK Stenern nutzt die Zeit ohne Sport

Der Klub hat während der Pandemie das Klubheim und die Turnhalle modernisiert.

Sonntag, 26. September 2021 - 12:00 Uhr

von Herbert Sekulla

Bocholt - Optimistisch in die Zukunft blickt der Vorstand des DJK TuS Stenern, der seine Mitglieder am Freitagabend zur Jahreshauptversammlung auf die Terrasse des Klubheims eingeladen hatte.

Der Vorsitzende Jürgen Kalter (von links) ehrt die Mitglieder Markus Kampshoff, Franz te Laar, Stefan Deutmeyer, Tobias Tenbergen und Ewald Holtkamp. FOTO: Herbert Sekulla

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden