Lokaler Sport

Der VfL Rhede schlägt sich selbst

Der Fußball-Landesligist leistet sich beim 1:2l gegen den SV Scherpenberg zwei entscheidende Fehler.

Mittwoch, 19. Februar 2020 - 23:02 Uhr

von Björn Brinkmann

Rhede - Der Fußball-Landesligist VfL Rhede hat am Mittwochabend einen Befreiungsschlag verpasst. Die Mannschaft von Trainer Javier Garcia Dinis verlor im heimischen Besagroup-Sportpark das Kellerduell gegen den wieder erstarken SV Scherpenberg mit 1:2 (0:2).

© gaj

Für Calvin Top (weißes Trikot) und Florian Girnth (im Hintergrund) vom VfL Rhede wird die Situation in der Fußball-Landesliganoch schwieriger.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden