Alle Artikel zum Thema: Deutschland

Deutschland

Das Briefporto kannte zuletzt nur eine Richtung: nach oben. 2015 waren es noch 62 Cent für einen Standardbrief, 2019 schon 80 Cent - und seit 2022 sind 85 Cent fällig. Geht es nun auch mal nach unten?

Über die Druschba-Pipeline kommt kein Öl aus Russland mehr zur Raffinerie PCK. Damit genug Treibstoff da ist, gibt es Öl aus Rostock und Danzig. Auch aus Kasachstan soll es fließen.

Millionen Immobilienbesitzer haben ihre Grundsteuererklärung bislang nicht eingereicht. Noch ist Zeit. Nicht nur der Bund der Steuerzahler aber schimpft über eine „XXL-Bürokratie“.

Bald herrscht im RTL-Dschungel ein neuer Regent - vorher wird aber nochmal ausgesiebt. Gigi entdeckt dabei den Philosophen in sich - und Djamila den Gedanken, ob nicht ein anderer Job besser gewesen wäre.

Weniger Datenschutz im Gegenzug für mehr innere Sicherheit? Um diesen Streitpunkt dreht sich nach dem Anti-Terror-Einsatz in Castrop-Rauxel erneut die Debatte. In der Ampel ist man sich uneinig.

Ein Protest gegen den Beschluss zum Bau einer Flüchtlingsunterkunft in Mecklenburg führt zu Tumulten. Die Kreistagssitzung muss von der Polizei geschützt werden. Beobachter sehen Rechtsextreme am Werk.

RB Leipzig baut seine Serie aus und ist seit nunmehr 16 Spielen ungeschlagen. Viel wichtiger ist nach dem Sieg gegen Stuttgart aber, dass man bis auf einen Punkt zu Tabellenführer München aufschließt.

Ein Mitglied einer Rockergruppe ist aus dem offenen Vollzug im Gefängnis Euskirchen geflohen. Der 35-Jährige habe seit November 2021 wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz in Haft gesessen, teilte ein Pressesprecher des Justizministeriums NRW am Freitagabend mit. Zunächst sei er im geschlossenen Vollzug in Remscheid und Rheinbach gewesen. Zur Vorbereitung seiner Entlassung im Juni sei er dann nach Euskirchen verlegt worden. Nach Angaben des Justizministeriums floh der 35-Jährige am 16. Januar. Nähere Details nannte der Sprecher zunächst nicht.

Nach einer enttäuschenden Kür-Darbietung ist der Dortmunder Nikita Starostin bei der Eiskunstlauf-EM im finnischen Espoo nur auf dem 15. Platz gelandet. Der 20 Jahre alte gebürtige Russe und EM-Dreizehnte von 2022 konnte am Freitag kaum einen Sprung fehlerfrei oder ohne Sturz meistern und bekam lediglich 197,97 Punkte. Das Kurzprogramm hatte der talentierte Läufer mit Rang zehn beendet. Den EM-Titel gewann der Franzose Adam Siao Him Fa deutlich mit 267,77 Punkten. Zweiter wurde Matteo Rizzo aus Italien mit 259,92 Punkten. Überraschend sicherte sich der Schweizer Lukas Britschgi (248,01) die Bronzemedaille.

Dank eines späten Treffers von Robert Leipertz hat der SC Paderborn seine Negativserie in der 2. Fußball-Bundesliga beendet. Die Ostwestfalen gewannen am Freitag glücklich beim abstiegsbedrohten Karlsruher SC mit 1:0 (0:0) und rückten mit 29 Punkten zunächst auf Rang vier vor. Leipertz (90.+2) traf mit einem Schuss ins lange Eck zum für die Paderborner (90.+2), die damit eine Serie von vier Niederlagen nacheinander beendeten und mit Zuversicht dem DFB-Pokal-Achtelfinale am Dienstag gegen Bundesligist VfB Stuttgart entgegensehen können.

Nach einem Wechselbad der Gefühle hat Fortuna Düsseldorf bei der geplanten Aufholjagd um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga einen wichtigen Sieg errungen. Gegen den Tabellenvorletzten 1. FC Magdeburg kam die Fortuna einen Tag nach der Vertragsverlängerung von Trainer Daniel Thioune bis 2025 zu einem verdienten, aber mühevollen 3:2 (2:1).

Wegen der gesperrten Rahmede-Brücke muss sich die Landesregierung viel Kritik anhören. In einer Sondersitzung des Verkehrsausschusses soll das Thema nochmals besprochen werden. Der Regierungschef will dann mit dabei sein.

Eine Äußerung der Außenministerin beim Europarat sorgt für Irritationen und wird in Russland für Kriegspropaganda instrumentalisiert. Die Bundesregierung sieht die Äußerung aus dem Zusammenhang gerissen.

Seit dem russischen Angriff auf die Ukraine steht der Bundeswehr ein hohes Sondervermögen zu. Doch das dürfte kaum ausreichen, sagt der Verteidigungsminister. Auch der reguläre Etat sei zu niedrig.

Der krisengeschüttelte RBB steckt neben der Aufarbeitung der Vetternwirtschaftsvorwürfe auch noch mitten in einem Tarifstreit. Mitarbeiter erhöhen den Druck mit einem Warnstreik und Programmausfällen.

Den deutschen Handballern gelingt die erhoffte Trotzreaktion. Nach dem Viertelfinal-Aus holt die DHB-Auswahl in der unliebsamen WM-Platzierungsrunde den ersten Sieg. Aber wieder wird es dramatisch.

Vor den großen Zinsentscheiden der kommenden Woche hat der Dax am Freitag ohne große Bewegungen geschlossen. Am Ende kam er auf ein knappes Plus von 0,11 Prozent auf 15.150,03 Punkte. In der zweiten deutschen Börsenliga waren die Kursgewinne größer: Der MDax zog um 0,99 Prozent auf 29.075,86 Zähler an.

Die Messerattacke im Regionalzug von Kiel nach Hamburg hinterlässt bei vielen Menschen tiefe Spuren. Karin Prien sucht das Gespräch mit Lehrern und Mitschülern der beiden getöteten Jugendlichen.

Zum internationalen Holocaust-Gedenktag rückt der Bundestag queere NS-Opfer in den Fokus. Sie wurden von den Nazis verfolgt, gequält, ermordet. Auch der russische Angriffskrieg ist beim Gedenken Thema.

Kaufzurückhaltung, steigende Kosten für Rohstoffe und Lieferprobleme sind einige der Probleme, mit denen Märklin zu kämpfen hat. Trotzdem liegen die Umsätze noch über dem Vor-Corona-Niveau.

Torhüter Patrick Pentz wechselt zu Bayer Leverkusen. Der 26-Jährige wechselt vom französischen Club Stade Reims zum Fußball-Bundesligisten aus dem Rheinland. Wie Bayer mitteilte, erhält der Ersatzmann für Kapitän Lukas Hradecky einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025. Zuvor hatte die „Bild“ am Freitag über den Transfer berichtet. Für die österreichische Nationalmannschaft absolvierte Pentz bislang vier Länderspiele. Er ersetzt in Leverkusen den verletzten russischen Schlussmann Andrej Lunew.

Der SC Paderborn hat Bashir Humphreys vom FC Chelsea verpflichtet. Der 19 Jahre alte Innenverteidiger, der überwiegend im Nachwuchsteam der Engländer zum Einsatz kam, hat beim Fußball-Zweitligisten einen Leihvertrag erhalten.

Kaum ist die Entscheidung für die Lieferung von Kampfpanzern an die Ukraine gefallen, bringt Kiew die Forderung nach westlichen Kampfjets wieder auf den Tisch. Was würde das bedeuten? Die wichtigsten Antworten.

Zum dritten Mal einen Rückstand gedreht: Mit starker Mentalität erreicht Deutschland das Finale der Hockey-WM in Indien. Besonders Niklas Wellen hat mehrere Gründe zum Feiern.

Der Lehrkräftemangel ist ein Dauerthema in der Bildungspolitik. Und es sieht düster aus: Noch ganze zwei Jahrzehnte Durststrecke erwarten Experten und machen nun Vorschläge zur Entspannung der Lage.

Bund und Länder haben sich auf einen Start des 49-Euro-Monatstickets im Nahverkehr zum 1. Mai geeinigt. Das sagte NRW-Verkehrsminister Oliver Krischer (Grüne) als Vorsitzender der Verkehrsministerkonferenz am Freitag nach der Sitzung einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe. Es steht noch die Zustimmung der EU-Kommission aus.

Obwohl die Bundesregierungen schon jetzt ihr Ziel im Wohnungsbau verfehlt, sieht die Bauministerin noch größeren Bedarf. Bei der Mietpreisbremse drängt sie den Koalitionspartner zu schnellem Handeln.

Sollten Senioren ab einem bestimmten Alter zu einem Fahreignungstest verpflichtet werden? Über diese Frage wird immer wieder diskutiert. Nun gibt es eine Studie aus Japan, die für die Tests spricht.

Dennis Schröder glänzt beim Sieg der Los Angeles Lakers. Doch danach kommt der Schock. Auf der Heimfahrt stoppt die Polizei seinen Wagen. Der Verdacht: Das Auto ist gestohlen.

Die Gegner für die ersten Länderspiele der Fußball-Nationalmannschaft nach der WM-Enttäuschung im März sind fix. Für den Bundestrainer sind die Partien der Start in die lange EM-Vorbereitung.

Es muss schnell gehen: In nur rund acht Wochen dauernden Ausbildungen sollen Ukrainer den Kampf mit dem Schützenpanzer Marder erlernen, andere bald auch auf dem Leopard geschult werden.

Der Unterfranke Fabian Menzel ist erneut zum besten Hirschrufer Deutschlands gekürt worden. Der Sieger der Meisterschaft im Hirschrufen des vergangenen Jahres verteidigte den Titel am Freitag bei der europaweit größten Jagdmesse in Dortmund. Bei dem skurrilen Spektakel in drei Akten setzte sich der aus dem Nüdlingen (Landkeis Bad Kissingen) stammende Förster gegen sechs männliche Mitstreiter sowie eine Bewerberin durch.

Was nun, FC Bayern? Das Heimspiel gegen Frankfurt wird für den mit viel Unruhe und stotternd aus der WM-Pause gekommenen Liga-Primus zum Wegweiser. Die Eintracht kommt mit einem München-Matchwinner.

Mittelstürmer Patrik Schick steht vor einer Rückkehr in den Kader von Bayer Leverkusen. „Er hat heute trainiert. Er fühlt sich viel besser“, sagte Trainer Xabi Alonso am Freitag. Endgültig festlegen, ob der Tscheche gegen Borussia Dortmund am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) wieder aufläuft, wollte sich der Spanier aber nicht. „Wir sind glücklich, dass er wieder bei der Mannschaft zurück ist“, sagte Alonso.

Trainer Steffen Baumgart vom 1. FC Köln hat sich über die ständigen Wechselgerüchte um seinen Mittelfeldspieler Ellyes Skhiri echauffiert. „Es gibt keine Anfrage, es gibt keine Situation ihn abzugeben. Das ist alles Blödsinn“, sagte Baumgart am Freitag zu Berichten über einen möglichen Winter-Wechsel des Tunesiers: „Jetzt noch darüber zu reden, ist dummes Gequatsche und geht mir auf die Eier.“

Fassungslosigkeit bestimmen Plädoyers und Urteil im Mordprozess gegen eine 39-jährige Mathematikerin, die ihre Kinder von einer Brüstung geworfen hat. Zum Tatzeitpunkt war sie schuldunfähig, so die Richter.

Eine Puppe, ein Stolperstein, eine Gedenktafel oder berührende Berichte einer Überlebenden - die Erinnerung an die Ermordung von Millionen Juden durch die Nationalsozialisten wird vielfältig wachgehalten. 78 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz soll das Gedenken an den Holocaust nicht verblassen.

Der NDR hat die Bewerber um Deutschlands Beitrag für den ESC in Liverpool veröffentlicht. Zwei der bekanntesten Acts haben ihren Platz im Vorentscheid noch gar nicht sicher. Sie müssen auf Tiktok hoffen.

Schalkes neuer Innenverteidiger Moritz Jenz könnte im Spiel gegen den 1. FC Köln direkt in die Anfangsformation des Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga rücken. „Er ist gestern angekommen, hat heute trainiert. Er macht einen guten Eindruck“, sagte Trainer Thomas Reis am Freitag. „Es könnte schon sein, dass er von Beginn an spielt.“

Er soll der nächste Jadon Sancho, Erling Haaland oder Jude Bellingham werden: Borussia Dortmund hat sich den nächsten international begehrten Teenager geangelt und Julien Duranville verpflichtet. Der 16 Jahre alte offensive Flügelspieler vom RSC Anderlecht gilt als einer der begabtesten Jungprofis Belgiens. Er gehört in Anderlecht seit dieser Spielzeit fest zum Profi-Kader und bestritt seither sechs Liga-Spiele und vier Conference-League-Partien. Im Dezember stoppte ihn eine Muskelverletzung, die nahezu auskuriert ist. Laut Trainer Edin Terzic soll er „in zwei bis drei Wochen“ ins Training in Dortmund einsteigen.

Nach dem Juwelendiebstahl aus dem Grünen Gewölbe in Dresden stehen die mutmaßlichen Täter vor Gericht. Jetzt wurde bekannt, wie hoch der Schaden tatsächlich ist, den sie angerichtet haben.

Trainer Edin Terzic sieht in dem Bundesliga-Duell am Sonntag bei Bayer Leverkusen ein ganz wegweisendes für Borussia Dortmund. „Das wird ein entscheidendes Spiel“, sagte Terzic am Freitag: „Am Montag werden wir wissen, wo der Weg hinführt. Sind wir die Mannschaft, die komplett mittendrin ist? Oder sind wir die Mannschaft, die sich wieder rankämpfen muss?“

Die Deutsche Lufthansa AG stellt ihren juristischen Firmensitz in Köln auf den Prüfstand. Die Überlegungen seien noch in einem sehr frühen Stadium, erklärte ein Unternehmenssprecher am Freitag. Entgegen einem Medienbericht sei noch keine Vorentscheidung oder gar eine Entscheidung gefallen.

Der 24 Jahre alte Sport-Kommentator Christian Scherpe ist überraschend gestorben. Das teilte sein langjähriger Fußballverein FC Adler Meindorf aus dem nordrhein-westfälischen Sankt Augustin auf Instagram mit. Der Verein beruft sich auf Scherpes Familie, wie er der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Der VfL Bochum kann im Spiel beim FSV Mainz 05 wieder auf seine Verteidiger Ivan Ordets und Konstantinos Stafylidis zählen. „Beide haben ein gutes Abschlusstraining hinter sich, sodass sowohl Kostas Stafylidis als auch Ivan Ordets im Kader sein werden“, sagte Bochums Trainer Thomas Letsch am Freitag und damit einen Tag vor der Partie (15.30 Uhr/Sky). Beide hatten zuletzt in der Fußball-Bundesliga gefehlt.

Wann wird aus einem Mann, der am Rande der Gesellschaft lebt, eine tickende Zeitbombe? Lassen sich Gewalttaten wie der Messerangriff in einem Zug in Norddeutschland verhindern? Oft bleibt das Motiv diffus.

In Zeiten knapper Arbeitskräfte richtet sich der Blick auf Menschen, die zwar arbeiten wollen, es aus unterschiedlichen Gründen aber nicht tun. Mindestens einer Gruppe könne geholfen werden, findet der DGB.

Ein Warnstreik bringt den Verkehr am Düsseldorfer Flughafen durcheinander. Betroffen sind Gepäck- und Flugzeugabfertigung. Ein Drittel der für Freitag geplanten Flüge wurde gestrichen.

Nach einer Roten Karte musste Sportchef Samir Arabi die beiden letzten Hinrunden-Spiele von Arminia Bielefeld auf der Tribüne verfolgen - und das will er freiwillig auch künftig tun. „Um ehrlich zu sein, wollte ich schon viel länger die Bank verlassen. Aber der passende Zeitpunkt hatte sich nicht ergeben. Jetzt nach der langen Winterpause spricht viel dafür, die Bank dauerhaft zu verlassen“, sagte Arabi im Interview mit dem „Westfalen-Blatt“.

Jahrelang sind die Immobilienpreise in Deutschland viel stärker gestiegen als die Mieten, auch weil die Niedrigzinsen Kapitalanleger anzogen. Nun hat sich der Trend umgekehrt. Doch eine Ausnahme gibt es.

Der frühere Fußball-Nationalspieler Emre Can hat erstmals öffentlich über seine Tumorerkrankung gesprochen. „Ich hatte einen Tumor in der Schilddrüse und brauchte dringend eine Operation. Die Schilddrüse musste raus. Das hat einiges in meinem Leben verändert“, sagte der 29 Jahre alte Profi von Borussia Dortmund dem Streamingdienst DAZN. Der Eingriff sei vor vier Jahren gewesen: „Man merkt, du kannst so viel Geld haben, du kannst alles haben, aber Gesundheit ist das Wichtigste.“

Vize-Europameisterin Dajana Eitberger will auf ihrer Heim-Rodelbahn in Oberhof zum ersten Mal in ihrer Karriere Weltmeisterin werden – dafür hat sie „ein paar Dinge ausprobiert“.

Beim geplanten 49-Euro-Monatsticket im Nahverkehr könnte es einen Rabatt auf Jobtickets geben. Nordrhein-Westfalens Verkehrsminister Oliver Krischer (Grüne) als Vorsitzender der Verkehrsministerkonferenz der Länder sagte der Deutschen Presse-Agentur, Bund und Länder diskutierten für Jobtickets derzeit eine eigene Regelung. Firmen könnten ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Ticket dann vergünstigt anbieten, wenn sie sich an den Kosten beteiligen.

Im Großhandel sinken die Gaspreise, für die Haushalte auf breiter Front noch nicht. Ursache ist die langfristige Einkaufspolitik vieler Versorger. Verbraucherschützer fordern mittelfristig Preissenkungen.

Lange dachte man, dass es im RTL-Dschungelcamp in diesem Jahr maximal Kabbeleien und keine epischen Streit-Arien geben würde. Weit gefehlt! Im Mittelpunkt steht der bislang sanftmütige Lucas Cordalis.

2018 wurde sie zu lebenslanger Haft verurteilt - nun muss Beate Zschäpe vor dem bayerischen NSU-Untersuchungsausschuss erscheinen. Bis heute sind viele Fragen offen - aber ob Zschäpe Antworten gibt?

Die Kölner Band AnnenMayKantereit hat Aktionen von Klimaaktivisten wie die Besetzung von Lützerath oder Straßenblockaden verteidigt. „Ich finde zivilen Ungehorsam legitim. Ich habe Verständnis dafür, dass sich Leute auf die Straße kleben“, sagte Gitarrist Christopher Annen dem „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Nach einer Woche wirkt der neue Verteidigungsminister, als sei er bei der Truppe angekommen. Pistorius bringt Parka, Panzer und Politik unter einen Hut und unterscheidet sich darin von seinen Vorgängerinnen.

In puncto Drogenpolitik steht für die Ampel-Koalition ein Reizthema besonders im Blick: die kontrollierte Freigabe von Cannabis. Doch die Regierung sieht auch Handlungsbedarf bei anderen „Großbaustellen“.

Das Freihandelsabkommen zwischen der EU und dem südamerikanischen Staatenbund Mercosur liegt auf Eis. Vor der Reise von Bundeskanzler Scholz nach Südamerika soll es einen neuen Schub geben.

Werbepartner platzieren auf ihren Internetseiten Links zu Produkten bei Amazon - und verdienen mit. Der BGH urteilt nun: Für schwarze Schafe unter ihnen trägt der Online-Händler keine Verantwortung.

Einem Gesetz zufolge sollen 80 Prozent der Briefe am nächsten Werktag zugestellt werden. Die Regelung stammt aus einer Zeit, in der viele Bürger Mails noch für neumodischen Kram hielten. Nun steht eine Reform an.

In mehreren Bundesländern führt winterliches Wetter zu Unfällen und Verkehrsbehinderungen. Verkehrsteilnehmer sollten sich an vielen Orten Deutschlands weiter auf Glätte einstellen, mahnt die Polizei.

Womit spielen Kinder gerne? Und welche Neuheiten könnten demnächst in die Spielzeuggeschäfte kommen? Nach drei Jahren Corona-Pause trifft sich die Branche wieder auf der weltgrößten Spielwarenmesse.

Wer auf ein Paket oder einen Brief wartet, sollte sich mancherorts in Geduld üben: Bei der Post gab es schon wieder Warnstreiks, was die Arbeit in einigen Sortier- und Zustellzentren beeinträchtigt hat.

Zuletzt sind die Gaspreise im Großhandel wieder gefallen. Ein gutes Zeichen, aber keine Entwarnung, sagen Versorger. Ein Preisniveau wie vor der Krise dürfte es absehbar kaum mehr geben.

Eine Hackergruppe hat im großen Stil Unternehmen und Organisationen erpresst. Nun haben Ermittler aus aller Welt das Netzwerk zerschlagen - mit ganz entscheidender Unterstützung aus Deutschland.