Lokaler Sport

Erstmals zwei Kreisliga-A-Gruppen?

Das ist zur neuen Fußball-Saison durchaus möglich, wie Christian Stanik, Vorsitzender des Kreisfußballausschusses, bestätigt.

Dienstag, 9. Juni 2020 - 16:49 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt/Rhede - GW Vardingholt und der HSC Berg lassen es weiter offen, ob sie in der kommenden Saison in der Fußball-Kreisliga A antreten werden. Das könnte letztendlich auch davon abhängen, ob es zum ersten Mal zwei Gruppen in dieser Klasse gibt.

© Klumpen Sportfoto

Ob Benedikt Täuber (links) mit dem HSC Berg auch künftig in der Kreisliga A aufläuft, hängt auch von der Gruppeneinteilung ab. FOTO: cka

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden