Alle Artikel zum Thema: Großbritannien

Großbritannien

Unter anderem die Folgen des EU-Austritts ziehen die britische Konjunktur nach unten. Eine Korrektur des Bruchs mit dem Kontinent von vor drei Jahren ist nach Ansicht eines Experten schwierig. Eine baldige Rückkehr schließt er aus.

Auch die Folgen des EU-Austritts ziehen die britische Konjunktur nach unten. Eine Korrektur des Bruchs mit dem Kontinent ist nach Ansicht eines Experten schwierig. Eine baldige Rückkehr schließt er aus.

Laut „Billboard Boxscore“ ist „Farewell Yellow Brick Road“ bereits jetzt die kommerziell erfolgreichste Konzerttour seit Beginn der Auswertungen. Bislang hat der Sänger Ed Sheeran das Ranking angeführt.

Zahawis Steueraffäre hatte Rishi Sunak eigentlich für abgeschlossen erklärt. Nach einer Untersuchung hat der Premier dem Generalsekretär seiner Tory-Partei jetzt aber das Vertrauen aufgekündigt.

Sam Smith steht am Anfang der Karriere für Schmusesongs. Mittlerweile sind die Texte freizügiger. Auf „Gloria“ erfährt diese Wandlung, die Smith auch persönlich durchlebt, einen Abschluss.

Ganz klar totaler Murks: Manche Menschen haben eine eindeutige Meinung zu wissenschaftlichen Erkenntnissen. Den eigenen Wissensstand schätzen meinungsstarke Leute oft als hoch ein, zeigt eine Analyse. Zurecht?

Nach Wochen der negativen Schlagzeilen gibt es im britischen Königshaus einen kleinen Lichtblick: Prinzessin Eugenie erwartet im Sommer ein zweites Kind. Die Pläne ihres Vaters stoßen hingegen auf Skepsis.

Büroflächen mitten in London: Wegen angeblicher Mietrückstände zeichnet sich ein Rechtsstreit zwischen dem Social-Media-Konzern und einer mit dem britischen Königshaus verbundenen Immobiliengesellschaft ab.

Ein russischer Generaloberst, der im Ukraine-Krieg eine gewichtige Rolle spielte, wurde offenbar entlassen. Der britische Geheimdienst sieht darin Anzeichen für eine Spaltung der russischen Militärführung.

Immer noch keine Spur vom britischen Schauspieler Julian Sands. Er ist beim Wandern in einer Bergregion im US-Bundesstaat Kalifornien verschollen - Rettungsteams wollen die Hoffnung nicht aufgeben.

Prinz Andrew will offenbar gegen Missbrauchsvorwürfe vorgehen - obwohl es schon eine außergerichtliche Einigung mit einem mutmaßlichen Opfer gibt. Es geht um ein angeblich gefälschtes Foto.

Viele Menschen in Großbritannien haben sich seit der Corona-Pandemie aus dem Arbeitsleben verabschiedet. Nun sollen Hunderttausende mit Anreizen in den Arbeitsmarkt zurückgelockt werden.

Ernüchterung auf der Insel: Großbritannien wird einem Medienbericht zufolge seine Exportziele deutlich verfehlen. „Externe Schocks“ seien für die schwachen Zahlen verantwortlich, hieß es.

Vor knapp zwei Wochen wurde er zum neuen Kommandeur der russischen Truppen ernannt. Dem britischen Geheimdienst zufolge kommen die Maßnahmen von Waleri Gerassimow bei den Soldaten nicht so gut an.

Seit Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine veröffentlicht der britische Geheimdienst täglich Informationen zum Kriegsverlauf. Aktuell stecken die Kämpfe offenbar in einer Sackgasse.

Archäologen machen in England einen wichtigen Fund: An einer Zugstrecke entdecken sie Gebäude mit Einschusslöchern und Musketenkugeln. Die Relikte könnten aus dem Bürgerkrieg von 1642 stammen.

Die „Wagner“-Truppe gilt als die am besten ausgerüstete Einheit unter den russischen Kämpfern in der Ukraine. Laut britischem Geheimdienst sind sie für den Kreml zu einer „Schlüsselkomponente“ geworden.

Sie sind an Land äußerst schwer zu entdecken. Doch aus großer Höhe verraten Kotspuren im weißen Schnee den Aufenthalt der kleinen Kolonien der Kaiserpinguine. Es gibt aber nicht nur gute Nachrichten.

Beim Gang in die Kabine ballte Erling Haaland noch mal die Fäuste. Den passenden Kommentar schickte wenig später sein deutscher Teamkollege Ilkay Gündogan via Twitter nach: „Was für ein Comeback.“

Die als Baftas bekannten britischen Filmpreise werden im Februar in London verliehen. Ein deutsches Antikriegs-Drama dürfte gemessen an den Nominierungen gute Chancen auf Auszeichnungen haben.

In seinem Angriffskrieg gegen die Ukraine will Russland dem britischen Geheimdienst zufolge Panzer vom Typ T-14 Armata einsetzen. Doch der Einsatz dieses Kampfgefährts wäre nicht ohne Risiko.

Einst hatte Prinzessin Diana das mit Amethysten und Diamanten besetzte „Attallah Cross“ bei verschiedenen Anlässen getragen. Nun wechselte das Schmuckstück bei Sotheby’s die Besitzerin.

Viel zu viel CO2 gelangt in die Atmosphäre. Wissenschaftlern zufolge führt kein Weg daran vorbei, Teile davon wieder herauszuholen. Forscher stellen bei einer Bestandsaufnahme enorme Lücken fest.

Seit Monaten lähmen Streiks Großbritannien, immer wieder stehen Züge und Rettungswagen still. Bleiben nun auch Klassenzimmer leer? Die konservative Regierung will nicht verhandeln - im Gegenteil.

Bayer baut das Radiologie-Geschäft mit der Übernahme eines Spezialisten für automatisierten Bilderkennung aus. Laut einer Mitteilung vom Mittwoch kauft der Pharma- und Agrarchemiekonzern den in Großbritannien und den USA ansässigen Spezialisten für künstliche Intelligenz (KI) Blackford Analysis. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Blackford solle weiterhin als weitgehend unabhängiges Unternehmen agieren, hieß es weiter. Bereits Ende 2020 hatten sich die beiden Unternehmen mit einer Entwicklungskooperation zusammengetan, infolge derer Bayer 2022 eine Bildverarbeitungsplattform auf den Markt brachte.

Die schwersten Kämpfe liefern sich ukrainische und russische Kräfte derzeit in der Ostukraine. Doch der militärische Preis ist hoch. Für größere Geländegewinne fehlen Beobachtern zufolge Soldaten.

Es läuft einfach nicht beim FC Liverpool. Erneut kassiert Jürgen Klopp mit seinem Team eine deutliche Auswärtspleite. In der Tabelle rutschen die Reds ab. Und Klopp analysiert schonungslos.

Britische Militärexperten glauben, dass Russland die Altersgrenze für die Wehrpflicht anheben könnte, um eine geplante Aufstockung der Streitkräfte zu erreichen - ohne weitere Mobilisierung.

London prescht bei Waffenlieferungen an die Ukraine vor. Mit dem Challenger 2 will das Land erstmals einen modernen Kampfpanzer an Kiew liefern - es dürfte auch ein politisches Signal an Berlin sein.

Zu seinen Memoiren mit dem Titel „Spare“ sagte Harry, er habe Stoff für zwei Bücher gehabt. Obwohl er noch Erinnerungen zurückhielt, wünscht er sich ein klärendes Gespräch - und versöhnliche Worte.

Großbritannien will der Ukraine Kampfpanzer vom Typ Challenger 2 zur Abwehr des russischen Angriffskriegs zur Verfügung stellen. Das sagte der britische Premierminister Rishi Sunak in einem Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj am Samstag.

Tragischer Vorfall in Caterham: Eine 28-Jährige geht mit acht Hunden spazieren - und wird von mindestens einem der Tiere angegriffen und getötet. Verboten waren die Hunderassen allerdings nicht.

Eine Million Pfund hat Boris Johnson von einem reichen Unternehmer erhalten. Es ist nicht die einzige hohe Summe, die der Ex-Premier zuletzt kassierte. Will er zurück an die Spitze?

Prinz Harry und Meghan führen trotz ihres Ausstiegs aus dem Kreis der britischen Royals einen aufwendigen Lebensstil. Das notwendige Kleingeld müssen sie inzwischen selbst aufbringen. Aber wie?

Selbst bei großem Unterwasserlärm können Delfine im gewissen Umfang noch miteinander kommunizieren. Allerdings werden sie in vielen Lebensbereichen stark gestört - mit Folgen für die Population.

Prinz William und Prinzessin Kate zeigen sich bei ersten öffentlichen Auftritten nach Veröffentlichung von Prinz Harrys Memoiren gut gelaunt und fröhlich. König Charles III. ebenso.

Er galt als einer der einflussreichsten Gitarristen der Geschichte, aber auch als unberechenbares Genie. Dies könnte ihm einen Platz im Olymp der Megastars verwehrt haben. Die Musikwelt trauert.

Über 1,4 Millionen Verkäufe und ein verlagsinterner Rekord: Das ist die vorläufige Bilanz für das Buch des britischen Adligen, aus dem schon vor der Veröffentlichung brisante Details ans Licht kamen.

Polen und Briten machen bei der möglichen Lieferung von Kampfpanzern Leopard an Kiew auch öffentlich Tempo. Die Bundesregierung zögert und stellt es so dar, als lägen keine Vorschläge auf dem Tisch.

2006 veröffentlichte Simon Beckett seinen Krimi-Erfolg „Chemie des Todes“ - erst auf Englisch, ein Jahr später auch in Deutschland. Das Buch begründete seine Karriere als einer der bekanntesten Thriller-Autoren überhaupt - und jetzt gibt es auch eine Serie dazu.

Dürren, Waldbrände und Hitzerekorde: Im vergangenen Jahr ist der Klimawandel an vielen Orten der Welt auf extreme Weise spürbar gewesen. Europa ist vom Anstieg der Temperaturen besonders stark betroffen.

Es ist ein Leben im goldenen Käfig - aus dem er mit Hilfe guter Freunde, viel Alkohol und reichlich Drogen immer wieder ausbricht. Prinz Harry gibt in seiner Autobiografie tiefe Einblicke in seine Gefühle.

Die Buch-Reihe um den forensischen Anthropologen David Hunter hat Simon Beckett berühmt gemacht. Jetzt ist der Thriller-Stoff verfilmt worden - und das war gar nicht so einfach für den Krimi-Star.

Vor dem Hintergrund eines globalen Sicherheitsumfelds, das die Regierung in Tokio als das „ernsteste und komplizierteste“ seit dem Zweiten Weltkrieg beschreibt, geht Japans Premier auf Auslandsreise.

Wegen Aussagen von Prinz Harry über die Tötung von Talibankämpfern hat sich ein britischer Militärexperte besorgt um die Sicherheit der Invictus Games in Düsseldorf geäußert. „Ich gehe davon aus, dass der Grad der Bedrohung definitiv höher sein wird“, sagte der ehemalige Marineadmiral Alan West der Sonntagszeitung „Sunday Mirror“. Wegen Harrys Aussagen werde es „ernsthafte Sicherheitsprobleme“ für die Veranstaltung im September geben. „Es werden Maßnahmen getroffen werden müssen, um die Veteranen zu schützen“, sagte West weiter. Der Prinz sei „sehr dumm“ gewesen, Details zu den Tötungen zu veröffentlichen.

Schauspieler Paul Mescal feierte seinen Durchbruch mit der Serie „Normal People“. Jetzt könnte der Ire der Hauptdarsteller in der geplanten Fortsetzung von „Gladiator“ werden, wie US-Medien berichten.

Luhansk und Donezk sind bereits in die Russische Föderation integriert. Laut britischem Geheimdienst werden diese zwei Gebiete für Moskau unter anderem eine große finanzielle Belastung darstellen.

Sex, Drogen, Blut und Drama: In seiner Autobiografie lässt Prinz Harry kaum ein Skandalthema aus. Eigentlich ist das Buch noch streng geheim, doch immer mehr pikante Details sickern durch.

Noch bevor sie überhaupt auf dem Markt sind, machen Prinz Harrys Memoiren schon Schlagzeilen. Über britische Medien gelangen Vorwürfe gegen das Königshaus an die Öffentlichkeit. Der Palast schweigt.

Die Royal Mail hat bereits musikalische Größen wie die Rolling Stones, Elton John oder die Beatles auf Briefmarken verewigt. Nun kommt eine weitere britische Band von Weltruhm dazu.

Russland soll bereits Langstreckenbomber nach Osten verlegt haben. Dies sieht der britische Geheimdienst als Nachteil. Doch Moskau werde weiterhin in der Lage sein, Angriffe auf die Ukraine durchzuführen.

Erst Familie, dann Haustiere, dann alles andere: So beschreibt der neue Darts-Weltmeister Michael Smith seine Prioritäten. Der historische Finalabend soll nur der Startschuss für Größeres sein.

Im Werben um Jude Bellingham hat Jürgen Klopp ein Treffen mit Borussia Dortmunds Jungstar und dessen Eltern bestritten. „Diese Dinge gehen ja gar nicht, weil er bei Borussia Dortmund unter Vertrag steht und das ohne Einverständnis nicht geht. Es stimmt also nicht“, sagte der Trainer des FC Liverpool der „Sport Bild“ (Mittwoch). 

Bis November 2022 wurde Michael Smith noch immer als Sieger des „Shanghai Darts Masters“ angekündigt, weil er keine größeren Titel vorzuweisen hatte. Das hat sich schnell geändert.