Handball

HC TV Rhede muss erneut ein dickes Brett bohren

Verbandsliga-Handballer müssen zum hoch einzuschätzenden TSV Kaldenkirchen

Freitag, 18. September 2020 - 15:05 Uhr

von Michael Wegmann

Rhede - Nach dem ersten schweren Auswärtsspiel beim Aufstiegsfavoriten TV Kapellen (24:28) hat der HC TV Rhede in der Männer-Handball-Verbandsliga auch in seinem zweiten Auswärtsspiel ein ganz dickes Brett zu bohren. Denn am Samstagabend sind die Rheder Handballer beim nächsten Aufstiegsaspiranten TSV Kaldenkirchen zu Gast.

© gaj

Es kann sein, dass Dominic Hertog (rechts) ausfällt: Er hat wieder Schulterschmerzen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden