Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Volleyball

Möllers: „Die Enttäuschung ist doch groß“

Nach dem verpassten Olympia-Start

Montag, 13. Januar 2020 - 19:02 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt - Für Lena Möllers steht morgen nach der am Sonntag mit der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft knapp verpassten Qualifikation für die Olympischen Spiele schon das nächste Spiel an. In der Bundesliga ist die Bocholterin mit den Roten Raben Vilsbiburg beim VfB Suhl gefordert.

© cev

Mit vollem Einsatz kämpft Lena Möllers um das Olympia-Ticket, doch am Ende reicht es nicht für einen Start in Tokio. FOTO: cev

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden